Mo., 20. Aug. 2018

Paderborn wächst weiter

Im Vergleich zum Vormonat knapp 100 Einwohner mehr

Kreis Paderborn. Im Juni 2018 ist die Einwohnerzahl der Stadt Paderborn im Vergleich zum Vormonat erneut gestiegen. Dies teilt die Stadt Paderborn mit. Im Mai lag die Einwohnerzahl noch bei 150.705 und stieg im Juni nun auf 150.802 Einwohner an. Dabei werden nur die Einwohner gezählt, deren Hauptwohnsitz in Paderborn in Paderborn ist. Ihren Nebenwohnsitz haben 7.167 Personen in Paderborn gemeldet.

Anmeldung für den 25. August ist noch möglich

Paderborn. In Paderborner Kinderzimmern hat das große Aufräumen begonnen: Der Nachwuchs bereitet sich auf den ersten Kinder-Decken-Flohmarkt der Werbegemeinschaft Paderborn in der Innenstadt vor. „Wir haben schon zahlreiche Anmeldungen gesammelt“, freut sich Uwe Seibel von der Werbegemeinschaft. „Es gibt aber Platz genug, sodass wir gerne noch weitere Flächen vergeben.“

Kreis Paderborn (krpb). „Heute back ich morgen brau ich...“, so heißt es schon im Märchen. Was aber aßen und tranken die Menschen früher? Lebten sie wie die Made im Speck oder gab es nur einfache Gerichte wie Biersuppe? Antworten gibt es bei den Sommerferienspielen in der Wewelsburg noch einmal am Dienstag, den 21. August, von 14 bis 17 Uhr, für Kinder ab acht Jahren. Anmeldungen sind noch möglich.

Kreis Paderborn (krpb). „Gemeinsam Chancen eröffnen“: Am 1. September startet das Ausbildungsprogramm NRW. Das Land möchte bis 2022 rund 1000 Ausbildungsplätze fördern. Betriebe, die zusätzliche Ausbildungsplätze anbieten, erhalten in den ersten beiden Jahren einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung in Höhe von 400 Euro pro Monat bei Vollzeit-Ausbildung. Zusätzlich finanziert das Land eine begleitende Betreuung durch einen zertifizierten Bildungsträger. Im Kreis Paderborn können im ersten Durchlauf zum Programmstart ab 1. September zunächst 12 Ausbildungsplätze gefördert werden. Interessierte Betriebe können sich ab sofort bei IN VIA Paderborn e.V., Margarete Schwede, Tel.: 05251/ 1228-34, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Paderborn. Ein Wiedersehen im DFB-Pokal feiern die SCP-Kicker mit dem FC Ingolstadt, den die Paderborner in der ersten Hauptrunde erwarten (Montag, 20. August, 18.30 Uhr, Benteler-Arena). Chef-Trainer Steffen Baumgart möchte mit seinem Team an die Pokalerfolge der vergangenen Spielzeit anknüpfen. Der Siegtorschütze aus dem Vorjahr, Ben Zolinski, ist eine Option für die Startelf.

Schützenfest in Dörenhagen

Borchen-Dörenhagen. (dg) Seit dem erfolgreich verlaufenen Vogelschießen steht das Ehepaar Anton und Susanne Simon der Dörenhagener Sankt-Sebastian-Schützenbruderschaft vor. Das vor kurzem anberaumte Schützenfest holte die Majestäten auf die festlich geschmückten Straßen des Borchener Teilstandortes. Selbstredend führten die Simons auch den sonntäglichen Festumzug sowie die angeschlossene Parade an. Etliche Neugierige wollten dem sonnigen Augustvergnügen beiwohnen. Bei hohen Temperaturen blickten die Zaungäste zuvorderst auf den illustren Hofstaat. Besonderer Blickfang war das Kleid der Königin, die ihr champagnerfarbenes Kleid unter Applaus präsentierte. Die nachfolgenden Damen hatten sich durchweg für Roben im Farbton Cappuccino entschieden.

Schützenfest in Niederntudorf

Salzkotten-Niederntudorf. (dg) Für Patrick Hesse und Anna Heggen geht es seit der Übernahme des Regentenamtes beinah Schlag auf Schlag. Auf die vor wenigen Wochen errungene Königswürde folgte nun das alljährliche Schützenfest in Niederntudorf. Unter dem Regiment der Sankt-Antonius-Schützen war der Sonntag dem Festumzug nebst Parade gewidmet. Etliche Interessierte säumten bei hochsommerlichen Temperaturen die beflaggten Straßen und Wege. Dabei war es eine Freude, den Herrschaften beim ausführlichen Promenieren zuzusehen. Was auch für den restlichen Hofstaat und seine ausgesuchte Garderobe galt. Während die junge Königin ein cappuccinofarbenes Kleid trug, hatten sich die Damen des Hofstaats für Roben in Aubergine, Bordeaux und Taupe entschieden.

Malworkshop zur Trauerverarbeitung mit Daniela Thiele und Pia Rump

Bad Lippspringe (MH). In der Kunst wird die Trauer mit verschiedenen Farben und Methoden dargestellt. Auch für Daniela Thiele und Pia Rump bildet das Genre eine gute Methode, um sich aktiv mit dem Trauerprozess auseinanderzusetzen. Die beiden Sozialarbeiterinnen bieten unter dem Motto „Gib deiner Trauer eine Farbe“ am 8. September von 14 bis 17:30 Uhr in der Fischerhütte Bad Lippspringe einen Malworkshop zur Trauerbewältigung an.

Paderborn. Den großen Holzball, der seit dem Jahr 2008 im Foyer der Benteler-Arena steht, versteigert der SCP im Rahmen der Aktion "Gemeinsam für Günter und Andere" zu Gunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Auf dem Ball, den die Tischlerei Quickstern GmbH & Co KG gestiftet hat, haben sich 45 Welt- und Europameister sowie Olympiasieger mit ihren Unterschriften verewigt. Die Versteigerung beginnt am Samstag, 18. August, und läuft bis zum Donnerstag, 6. September.

CDU Landtagsabgeordneter Daniel Sieveke informiert

Das Förderprogramm der Landesregierung „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ geht heute an den Start: Mit den fünf Elementen Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds und Heimat-Zeugnis fördert die Landesregierung mit rund 150 Millionen Euro bis 2022 die Gestaltung der Heimat vor Ort, in Städten und Gemeinden und in den Regionen. Diese Förderung kann auch Paderborn zugutekommen. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt bei uns in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar zu machen

„Es ist ein starkes Zeichen der Wertschätzung des Landes für Menschen, die sich für unsere Heimat engagieren und dafür ihre Zeit investieren. Wir in Paderborn sind jetzt aufgerufen, uns am Heimatförderungsprogramm zu beteiligen. Je früher wir aktiv werden, desto schneller können wir davon profitieren“, so der Landtagsabgeordnete Daniel Sieveke.

Seite 1 von 34
Our website is protected by DMC Firewall!