Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Büren ruft mit Warsteiner und Radio Hochstift zum Bandcontest auf

Büren. Das erste BOAROCKS in Büren steht in den Startlöchern: Am 21. Juli 2018 wird der Binnenhof des Mauritius-Gymnasiums zum Beben gebracht, wenn zwei Top-Bands in     atemberaubender Kulisse Welthits zum Besten geben. THE HOOTERS rocken im barocken Innenhof des ehemaligen Jesuitenkollegs und bringen mit den Wingenfeldern eine nicht  minder bekannte Verstärkung mit. Neben den großen Künstlern setzt man in Büren aber auch gern auf regionale Talente: „Wir starten zur Konzertpremiere daher einen eigenen Bandcontest“, berichtet Marianne Witt-Stuhr, die Leiterin des Bürener Stadtmarketings.

Genusserlebnisreise durch die Welt der Biere mit Biersommelier Dennis Fix am Freitag, 15. Juni, 19 Uhr, um Turmzimmer der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). „Bier ist ein Genussmittel. Das Bierbrauen ist eine Kunst. Bier kann so unglaublich viel mehr als nur bitter sein“, sagt Biersommelier Dennis Fix. Am Freitag, 15. Juni um 19 Uhr ist er zu Gast in der Wewelsburg. Das Kreismuseum lädt im Rahmen der derzeit laufenden Ausstellung „Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land“  zu einer Genusserlebnisreise durch die Welt der Biere ein. Dennis Fix, auch als „Bier-Baron“ bekannt, erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Beer Tastings im Turmzimmer der Burg.

Paderborn. Ab 15. Juni bietet das Mehrgenerationenhaus AWO Leo erstmals einen Schnupper-Tanzkurs. An vier Vormittagen erwartet Teilnehmer mit Freude an rhythmischer Bewegung hier ein buntes Tanzprogramm mit verschiedenen Choreografien. Getanzt wird in der Gruppe ohne Körperkontakt. Neben dem Spaß hat der Kurs das Ziel, körperliche Fitness und Koordination zu verbessern. Beim Kommunikations-Seminar „Nie wieder sprachlos“ am 16. Juni geht es einen ganzen Tag lang unter anderem um Ursachen und Überwindung von Sprachblockaden, Techniken zur Überwindung von Sprachlosigkeit, Schlagfertigkeit sowie die Aktivierung des eigenen Schutzschildes. Referentin Beatrix Reininghaus erarbeitet mit den Teilnehmern individuell Strategien, um souverän und gelassen zu reagieren. Anmeldungen möglichst bis drei Tage vor Kursbeginn unter der Rufnummer 05251/2906615.

12.06.2018, 20.00 Uhr, Kulturwerkstatt Paderborn

Paderborn. Seit über 15 Jahren slammt Sebastian 23 nun schon über die Bühnen Deutschlands und verzaubert seine Zuhörer mit lustigen, doch stets durchdachten Texten. Der Autor, bekannt geworden vor allem durch seine Beiträge in der literarischen Boygroup Smaat und seinem Sieg bei den Poetry-Slam-Meisterschaften von 2008, versteckt neben seinem beachtlichen Output an Buchveröffentlichungen auch noch sein Talent als Liedermacher nicht und hat in dieser Funktion schon 5 CDs veröffentlicht.

Jedem, dem das noch nicht reicht, bietet sich am 12.06. in der Kulturwerkstatt die Chance, dem Wortakrobaten beim flickflackieren durch den Duden selbst zuzusehen! Bei seinen Auftritten weiß der Bochumer mit seinem charmanten Humor und dem unverkennbaren Stil seiner Texte, bei dem der Philosoph und der poetische Chaot auf wundersame Weise miteinander verschmelzen, zu begeistern. Trotz seiner 15-jährigen Karriere wirkt er dabei auch für Wiederholungstäter, die ihn nicht zum ersten Mal sehen, noch immer frisch, was vermutlich auch daran liegt, dass er sein Programm immer wieder mit überraschenden und unverbrauchten Texten füllt, die alle im Vakuum zwischen Witz, Wortgewandtheit und Wahnsinn vagabundieren.

 Uni untersucht Freigabe des Rathausplatzes und Marienplatzes für den Radverkehr

Paderborn. Um den Zusammenhang zwischen Stadtimage und Fahrradfreundlichkeit untersuchen zu können, befragen Studierende der Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn vom 11. bis zum 24. Juni Besucher der Paderborner Innenstadt. Schwerpunkt der Untersuchung ist die erst in diesem Jahr im Rahmen eines Verkehrsversuchs für ein Jahr erfolgte Freigabe des Rathaus- und Marienplatzes für den Radverkehr.

Der Wettstreit der Pyrotechniker ist seit vielen Jahren Highlight des Paderborner Schlosssommers. Als Veranstalter des Feuerzaubers fällt es uns schwer nun bekanntgegeben zu müssen, dass die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr aussetzen muss und der bereits bestehende Veranstaltungstermin 2018 auf das darauffolgende Jahr 2019 verschoben wird.


Der neue Veranstaltungstermin: 17. August 2019, Einlass: 17:00 Uhr

Lichtenau/ Husen. - Wie moderne Landwirtschaft funktioniert, die gänzlich auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet, können Landwirte und interessierte Bürger und Hobbygärtner am 11. Juni von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Lichtenauer Ortsteil Husen am Beispiel einer fotogesteuerten Maishacke lernen.

Organisiert wird dieser Praxistest von dem Bioverband Bioland auf den Maisschlägen von Landwirt Franz-Josef Lüns, der seinen Betrieb im Jahr 2015 auf eine biologische Wirtschaftsweise umgestellt hat. Auf einer Fläche von zehn Hektar Bio-Mais wird modernste Hacktechnik zum Einsatz kommen.

6. Konzert am 10. Juni 2018 um 19:30 Uhr in der Kaiserpfalz

Das Konzert der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn zum Abschluss der Konzertsaison 2017/2018 am 10. Juni 2018 um 19.30 Uhr in die Kaiserpfalz wird klassisch.

Es beginnt mit der Ouvertüre zur Schauspielmusik „Olympie“ von dem auch „Odenwälder Mozart“ genannten Joseph Martin Kraus, der 1756 in Miltenberg geboren wurde und schon 1792 in Stockholm verstarb. Das Schauspiel „Olympie“ verfasste Johan Henrik Kellgran im Auftrag von König Gustav III. von Schweden als Adaption der gleichnamigen Tragödie von Voltaire. Die Ouvertüre ist ein Musterbeispiel des reinsten „Sturm und Drang“.

Schülerempfang im Historischen Rathaus

Am Dienstag, 5. Juni, empfing der stellvertretende Bürgermeister Dieter Honervogt 34 Schülerinnen und Schüler des Collège Ambroise Paré aus Le Mans und ihre deutschen Partnerinnen und Partner des Gymnasium Schloß Neuhaus. Gemeinsam mit den Französischlehrerinnen Frau Gramlich und Frau Berger traf sich die Gruppe im großen Sitzungssaal des Historischen Rathauses, wo Dieter Honervogt den Gästen die wichtigsten Eigenschaften Paderborns präsentierte.

Fr., 08. Jun. 2018

Kostenloses Badevergnügen

Bäderbetrieb teilt Freikarten aus

Auch in diesem Jahr wird Kindern aus bedürftigen Familien in den Sommerferien wieder das Badevergnügen zum Nulltarif ermöglicht. Das kostenlose Freizeitangebot kann bereits zum fünften Mal umgesetzt werden. „Das Angebot wurde in den letzten Jahren stets gut angenommen,“ freut sich Sozialdezernent Wolfgang Walter. Bei entsprechender Witterung rechnen der Bäderbetrieb der Stadt Paderborn (BSP) und Walter damit, dass wieder bis zu 1.500 Freikarten ausgegeben werden.

Seite 118 von 121
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd