Titelkopf des Paderborner Journals

Die Wochenzeitung im Kreis Paderborn
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Fr., 29. Nov. 2019

Generation eSport

Die erste eSport Stadtmeisterschaft steht kurz vor dem Finale

Paderborn. Seit September haben sich die besten FIFA-Spieler Paderborns zusammengefunden und ihre Spiele ausgetragen, um beim Finale am Samstag, 30. November, im Heinz Nixdorf MuseumsForum an der Playstation gegeneinander anzutreten. In 12 Turnieren haben sich 88 von den insgesamt 580 angemeldeten Gamern für das Endspiel qualifiziert. Dabei spielten sie mehr als 900 Partien des virtuellen Fußballs, die von über 3.500 Menschen per Live-Stream und zahlreichen Besucherinnen und Besuchern vor Ort verfolgt wurden.

Elterngesprächskreis im Ev. Familienzentrum Bad Lippspringe

Paderborn (dph). Einen Elterngesprächskreis bietet die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. am Dienstag, 3. Dezember, um 14.30 Uhr im Evangelischen Familienzentrum Bad Lippspringe, Templiner Allee 12, an. Thematisch geht es um die Gestaltung der Vorweihnachtszeit. Die Teilnehmenden können sich austauschen über die Frage, wie sich Auszeiten mit den Kindern finden lassen, um den Weihnachtszauber genießen zu können.

Öffentliche Führung am Sonntag, 1. Dezember, um 15 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Viel Neues zum einzigartigen Renaissancebauwerk „in Form eines Triangels in einer wahrlich sehenswerten und prachtvollen Gestalt“ werden die Gäste der Wewelsburg am kommenden Sonntag, den 1. Dezember, um 15 Uhr bei einer öffentlichen Führung erleben.

Astronomie für Kinder (3): Der Flug zum Mond

Paderborn. Die Volkssternwarte Paderborn e.V. lädt am Freitag, 29. November, um 18:30 Uhr zum Vortrag "Astronomie für Kinder (3): Der Flug zum Mond" von Sigrid Haak in die Sternwarte im
Schlosspark Schloß Neuhaus (Gymnasium Schloß Neuhaus, Eingang Ost) ein.
Der Eintritt beträgt EUR 3,-

Ausstellungseröffnung im Residenzmuseum am 29. November
Paderborn. Barocke Tierdarstellung von hoher Qualität sind ab dem 29. November im Residenzmuseum Schloß Neuhaus zu sehen. Sie stammen aus der Sammlung Fürstenberg und geben einen Einblick in die Ausstattung des Schlosses zur Zeit der Fürstbischöfe. Die Gemälde, frisch restauriert, werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Netzwerktreffen familienfreundlicher Unternehmen mit Vorträgen und Tipps für die Praxis

Kreis Paderborn (krpb). Familienfreundliche Arbeitgeber finden leichter Fachkräfte. Denn die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für Frauen und immer mehr Männer ein wichtiges Kriterium bei der Wahl ihres Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes. Was macht eine lebensphasenorientierte Personalpolitik aus, welche Ideen haben Unternehmen in der Region bereits mit Erfolg in der Praxis umgesetzt, um Fachkräfte zu gewinnen und zu halten?

Was bleibt: Leben bis zuletzt

Paderborn (ekp). Zu einem Vortrag „Leben bis zuletzt. Wie kann das gelingen? Informationen zur Hospizarbeit“ wird am Freitag, 29. November, um 18.30 Uhr in das Haus der Evangelischen Kirche, Klingenderstraße 13 in Paderborn (Sitzungssaal II/Raum 220) eingeladen. Referentin ist Heike Bade, Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes St. Johannisstift e.V. aus Paderborn.

Kreisverwaltung punktet mit familien- und lebensphasenorientierter Personalpolitik

Kreis Paderborn (krpb). Der Kreis Paderborn wurde zum vierten Mal in Folge mit dem Zertifikat „Audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Damit zählt die Kreisverwaltung zu den 80 Arbeitgebern in Deutschland, die diese höchste Stufe im Auditierungsverfahren in diesem Jahr erreicht haben und das Zertifikat dauerhaft tragen dürfen. „Darauf können wir stolz sein“, findet Landrat Manfred Müller. Zeige es doch, dass der Kreis sich immer weiterentwickele. „Mit 1300 Mitarbeitenden sind wir nicht nur ein verlässlicher Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet, sondern auch ein großer Arbeitgeber. Mit dieser Auszeichnung stellen wir wiedermal unsere Attraktivität für potenzielle Mitarbeitende unter Beweis“, so der Landrat.

Landrat Müller unterschreibt Kooperationsvereinbarung für Landesprojekt

Kreis Paderborn (krpb). Gehörte früher ein Straßenatlas in jedes Auto und sorgte für manchen Streit zwischen Ehepaaren über das richtige Lesen der Karten, folgen Autofahrer heute der Stimme aus dem Navigationsgerät. Diese technische Hilfe ist natürlich auch längst in die Fahrerkabinen der Lkw eingezogen. Was Logistikunternehmen freut, sorgt für viel Missmut in den Städten und Dörfern. Lkws verstopfen die Ortsdurchfahrten und Innenstädte, fahren sich auf engen Landstraßen fest, führen aufwendige Wendemanöver durch und verursachen Lärm- und Geruchsbelästigung. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat Landrat Manfred Müller nun eine Kooperationsvereinbarung für das Projekt „Effiziente und stadtverträgliche Lkw-Navigation für NRW“ unterzeichnet.

Elisabeth Willeke erhielt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Kreis Paderborn (krpb). Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) ertrinken pro Jahr 500 Menschen in Deutschland. Die meisten von ihnen in Flüssen und Seen, also an Orten, wo es keine Badeaufsicht gibt. Über die Hälfte der Grundschüler kann nach einer Umfrage der DLRG nicht sicher schwimmen. Da kann der Ausflug an den See der letzte sein. Elisabeth Willeke aus Bad Lippspringe hat all dem den Kampf angesagt.

Seite 3 von 377
Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
PJ - ePaper
Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
November 2019
WoMDMDFSS
44123
4545678910
4611121314151617
4718192021222324
48252627282930
Dezember 2019
WoMDMDFSS
481
492345678
509101112131415
5116171819202122
5223242526272829
013031
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

Our website is protected by DMC Firewall!