Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Anmeldungen zu den Kursen ab dem 21. Januar möglich

Paderborn. Das neue VHS-Programm ist am Montag, 7. Januar, erschienen. Die Anmeldungen zu den Kursen beginnen am Montag, 21. Januar. 2019 feiern die Volkshochschulen in Deutschland ihr 100-jähriges Bestehen. Das Jahr 1919 setzt den Grundstein für die Entwicklung der Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung, die seither konstituierend ist für Volkshochschulen.

Artikel 148 der Weimarer Verfassung forderte alle staatlichen Ebenen dazu auf, das Volksbildungswesen einschließlich der Volkshochschulen zu fördern. Die Weiterbildung erhielt damit erstmals Verfassungsrang und wurde zum integralen Bestandteil des öffentlichen Bildungssystems. Das Jubiläum bietet die Gelegenheit noch einmal mehr öffentlich sichtbar zu machen: Mit ihrer einzigartig vielseitigen Angebotspalette sind Volkshochschulen vor Ort die Erste Adresse in Sachen Weiterbildung. Auch die VHS Paderborn wird ab April mit einem separaten Programm das 100-jährige Bestehen der Weiterbildung in ihren Fokus stellen. Geplant sind u.a. Vorträge, die den historischen Kontext beleuchten, in den die Gründung von Volkshochschulen fiel, wie etwa die Weimarer Verfassung oder das Staatliche Bauhaus, dem die VHS unter dem Titel „100 Jahre Bauhaus – Weimar“ eine zweitägige Studienreise widmet.

Erste Hundefreilaufflächen in Betrieb genommen

Paderborn. Bürgermeister Michael Dreier gab jetzt zwei große Grünflächen für das Laufenlassen von Hunden frei – den nordwestlichen Teil des Parks am Springbach zwischen Piepenturmweg und Hochwasserrückhaltebecken und den nordwestlichen Eingangsbereich zum Freizeitpark Mönkeloh mit dem ersten Talbereich. Hier dürfen Hunde von der Leine gelassen werden und können umhertollen. Der ansonsten geltende Leinenzwang und dessen Kontrolle durch das städtische Ordnungsamt wird hier so lange ausgesetzt, wie die Nutzung unproblematisch verläuft. Die Flächen sind nicht eingezäunt und durch Informationstafeln zum Verhalten von Tier und Mensch markiert sowie mit Kotbeutelspendern und Abfallbehältern durch den ASP bestückt.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Einführung von Hundefreilaufwiesen in Paderborn in gegenseitiger Achtsamkeit aller Beteiligten gelingt“, hofft Toni Wiethaup vom Amt für Umweltschutz und Grünflächen. Er weist aber auch darauf hin, dass die Anleinpflicht jederzeit wieder in Kraft gesetzt werden kann, wenn dies nicht der Fall ist.

Paderborn. Nach dem erfolgreichen Konzertdebüt beginnt der integrative und generationsübergreifende Chor „It’s so easy“ am Mittwoch, 16.01.2019 um 16.30 Uhr mit der Probenarbeit für das neue Jahr.
Mittlerweile zählt der Chor über 20 Mitglieder von 7 bis 80 Jahren sowie ohne und mit Handicap in den Bereichen Motorik, Sehen, Hören und Lernen. Mit Freude und Engagement proben die Sängerinnen und Sänger Literatur aus einem breiten Spektrum von Musical, Evergreen, Filmmusik, Pop, Schlager bis hin zu Klassik und wachsen zu einer Gemeinschaft zusammen. Am Chorgesang und am Gemeinschaftserlebnis Interessierte jeden Alters und eventuellen Handicaps sind herzlich zur Probe im Probenraum am Frankfurter Weg 29 eingeladen. Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo., 14. Jan. 2019

Tablet-Kurs für Senioren

Paderborn. Am 15. Januar beginnt im Mehrgenerationenhaus AWO Leo in der Leostraße 45 wieder ein Tablet-Kurs für Senioren. An zwei Dienstagvormittagen geht es hier darum, den eigenen Tablet-PC mit Android-Betriebssystem kennenzulernen und auszuprobieren. Unter dem Motto „Anfassen erwünscht“ lernen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung die Möglichkeiten dieser kleinen Computer, wie Surfen, E-Mails schreiben oder die Installation und Anwendung von Apps kennen. Anmeldungen möglichst bis drei Tage vor Kursbeginn unter der Rufnummer 05251/2906615.

Paderborn. Die Volkssternwarte Paderborn e.V. lädt am Montag, 14. Januar 2019, um 20:00 Uhr zum Vortrag „Astronomische Sternstunden 2018“ von Wolfgang Dzieran in die Sternwarte im Schlosspark Schloß Neuhaus (Gymnasium Schloß Neuhaus, Eingang Ost) ein. Der Eintritt beträgt EUR 4,- (erm. EUR 3,-).

Paderborn. Am Dienstag, 15. Januar, 16 Uhr, hält Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Warnecke im Hörsaal B1 der Universität Paderborn einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Wasser, eine unendliche Ressource?“. Hans-Joachim Warnecke ist Professor in der Technischen Chemie an der Universität Paderborn.

Prof. Warnecke setzt sich in seinem Vortrag mit der These auseinander, dass Wasser in Deutschland scheinbar unbegrenzt zur Verfügung stehe. „Ist das realistisch, und in welcher Qualität?“.

Außerdem möchte er folgende Fragen beantworten: Welche Bedeutung hat Wasser für das Leben und welche Auswirkungen hat dies? Verbrauchen wir mehr Wasser durch Essen oder Trinken? Machen wir dem Wasser Stress, bzw. was ist „Wasserstress“?

Weitere Informationen über das Studium für Ältere unter: www.upb.de/universitaet/studium-fuer-aeltere

Lego-Film Team beim Bürgermeister

Paderborn. Die Macher des Lego-Films über den Paderborner Dom wurden vom Bürgermeister Michael Dreier und dem Domprobst Joachim Göbel am Mittwochnachmittag in das Büro des Bürgermeisters eingeladen. Sieben Jugendliche haben den Paderborner Dom aus ungefähr 40.000 Legosteinen nachgebaut.
Mit der sogenannten Stop-Motion-Technik konnten pro Sekunde ungefähr 20 Bilder verwendet werden, welche später als Film zusammengefügt wurden. Über 1000 Arbeitsstunden hat das Team in den Nachbau des Doms und in die Filmproduktion gesteckt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Auf ihrem YouTube-Kanal „Hundbrax Lego Movies“ findet man neben ihren Videos „Making of Lego Paderborner Dom“, „Lego Paderborner Dom“ und „Lego Modell vom Paderborner Dom“ auch weitere kreative Lego-Filme.

Insgesamt 465 Sportlerinnen und Sportler werden für ihre Leistungen ausgezeichnet

Paderborn. Sie ist längst zur Tradition geworden, aber dennoch stets ein Höhepunkt für die Paderborner Sportfamilie: die jährliche Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler der Stadt Paderborn. 238 Kinder und Jugendliche wurden im Theater Paderborn geehrt sowie 227 Erwachsene, die im historischen Rathaus für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet worden sind.

„Seit der letzten Ehrung ist schon wieder ein Jahr vergangen. Erneut durften wir eine Vielzahl von Nachwuchsathleten ehren, die mit großem Einsatz und Siegeswillen für ihre Erfolge gekämpft haben. Das macht mich stolz“, würdigte Bürgermeister Michael Dreier die Kinder und Jugendlichen im Theater Paderborn. „Mein Dank gilt an dieser Stelle in besonderer Weise allen Eltern und Geschwistern, den Vereinen, Trainern und Betreuern, die euch stets unterstützen und ermutigen.“ Dreier verwies auch auf den Bereich der Talentsicherung, in welchem die NRW-Leistungssportregion Paderborn den „Tag der Talente“ sowie die Einführung der Vielseitigkeitsgruppen in den Grundschulen vorangetrieben habe.

Kreis Paderborn. In Paderborn, Bad Lippspringe und Lichtenau bietet die AWO im Auftrag des Kreises Paderborn ab sofort regelmäßig kostenlose Beratungs-Sprechstunden rund um pflegeergänzende Hilfen, Alltagshilfen und unterstützende Angebote vor Ort. Die offene unabhängige Beratung für ältere Menschen und deren Angehörige vermittelt zum Beispiel Mahlzeitendienste, Hauswirtschaftshilfen, Fahrdienste, ehrenamtliche Unterstützung oder andere Entlastungsangebote.

Feuerwehrmänner freuten sich über Betreuung

Paderborn/Bad Lippspringe. Beim Ersten Paderborner Firefighter Charity Run ging es richtig zur Sache: Für den guten Zweck liefen zahlreiche Feuerwehrmänner durch das Treppenhaus des 33 Meter hohen H-Turmes der Universität Paderborn treppauf und treppab. Dies taten sie in voller Montur und nicht nur einmal, sondern sooft es Kraft und Ausdauer erlaubten.

Seite 3 von 121
Our website is protected by DMC Firewall!