Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Sonderführung um 15 Uhr steht ganz im Zeichen der Sprichwörter und Redewendungen

Kreis Paderborn (krpb). Die Museen feiern weltweit jedes Jahr um den 18. Mai herum den Internationalen Museumstag. In Deutschland findet der diesjährige Museumstag am Sonntag, 19. Mai statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“. Das Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich mit einer kostenlosen Sonderführung und freiem Eintritt im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn.

Paderborn.In Paderborn wird viel und gern gefeiert und der Biergenuss hat hier eine lange Tradition. Von Freitag bis Sonntag verwandelt sich die Lindenallee direkt neben dem Neuhäuser Schloss wieder in eine Genießer-Biermeile. An über 30 Bierständen zwischen Rosengarten und Schlossgräfte werden im herrlichen Ambiente des Parks nicht nur Klassiker, sondern auch neue Szenebiere und ausgefallene Spezialitäten von Deutschlands beliebtestem Getränk ausgeschenkt. Bei hoffentlich sonnigem Wetter und Livemusik lädt Paderborns größter und wohl auch schönster Biergarten zum Verweilen und Genießen ein – deftige Grillspezialitäten, Brezeln und andere Leckerbissen werden dort zum „kühlen Blonden" gereicht. Da der Biergarten in diesem Jahr leider nicht über Christi Himmelfahrt/ Vatertag stattfindet, wird ein besonderes Musikprogramm für die nötige Feierstimmung sorgen.

Paderborn. Die Volkssternwarte Paderborn e.V. lädt am Montag, 20. Mai 2019, um 20:00 Uhr zum Vortrag "Reloaded: Die neue Welt der physikalischen Basisgrößen" von Dr. Martin Otte in die Sternwarte im Schlosspark Schloß Neuhaus (Gymnasium Schloß Neuhaus, Eingang Ost) ein. Der Eintritt beträgt EUR 4,- (ermäßigt EUR 3,-).

Erweiterte Fahrzeiten von Ettelsberg-Kabinenbahn und K1
Willingen. Das Bikefestival in Willingen wirft seine Schatten voraus: am kommenden Wochenende wird das Sauerland rund um Willingen erneut Schauplatz der größten deutschen Mountainbike-Veranstaltung. Die größte deutsche Outdoormesse im MTB-Bereich mit rund 130 namhaften Ausstellern und 35.000 begeisterten Besuchern bietet eine optimale Plattform, die neuesten Produkte der Szene zu testen. Da diese Messe auf dem Parkplatz der Ettelsberg Talstation stattfindet, werden zusätzliche Parkplätze für Fußgänger und Besucher des Festivals kostenfrei am Köhlerhagen direkt am K1-Lift, Zur Ruthenaar 3, ausgewiesen. Hinzu kommen spezielle Seilbahn-Parkplätze am Lagunenbad und auf dem Betriebsgelände der Firma Bad Möbel Kesper. Die dort erhobenen Parkgebühren werden bei Kauf einer Seilbahnkarte an diesem Tag voll angerechnet.

Anmeldung ab sofort möglich

Kreis Paderborn (krpb). Gitarre, Gesang, Violine, Musikalische Früherziehung, Klavier, Schlagzeug oder auch viele, viele andere Musikinstrumente kostengünstig zu erlernen, das bietet die Musikschule des Kreises Paderborn. Ab Juni bietet sie neue Unterrichtsstunden in den unterschiedlichsten Instrumentalfächern an, für die eine Anmeldung ab sofort möglich ist. Das Angebot gilt für alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet, mit Ausnahme von Paderborn und Hövelhof, die über eigene Musikschulen verfügen.

MS-Zentrum des St. Vincenz-Krankenhauses lädt zum Infotag ins HNF ein
Paderborn. Die Klinik für Neurologie des St. Vincenz-Krankenhauses lädt zum diesjährigen Paderborner Multiple Sklerose-Tag am 18. Mai herzlich in das Heinz Nixdorf MuseumsForum (Fürstenallee 7, Paderborn). Der Infotag findet von 9 bis 13 Uhr statt. Neben einem umfangreichen Vortragsprogramm mit renommierten Experten steht vor allem der Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und verschiedenen Berufsgruppen im Fokus. Auch Bürgermeister Michael Dreier ist zum wiederholten Male als Schirmherr der Veranstaltung mit dabei: „Dem Thema Multiple Sklerose ein Forum zu geben und dazu beizutragen den öffentlichen Informationsaustausch zu fördern, ist mir ein wichtiges Anliegen“, betont er. „Ich habe große Hochachtung vor den Menschen, die sich dieser Diagnose stellen, sich mit ihrer Erkrankung auseinandersetzen und auch weiterhin ein aktives Leben führen. Veranstaltungen wie der MS-Tag können hier einen wertvollen Beitrag leisten.“

Kostenfreie Ferienkurse erneut erfolgreich

Paderborn. Seit 2013 bietet die Stadt Paderborn in Kooperation mit der Paderbäder GmbH kostenfreie Intensivschwimmkurse für Dritt- und Viertklässler der Paderborner Grundschulen an. Die Kurse sind ein Angebot der Schulschwimm-Initiative Paderborn (SchIP), einem Zusammenschluss verschiedener Partner zur Förderung der Schwimmfähigkeit von Grundschulkindern. Sie richten sich an Kinder, die noch nicht schwimmen können oder sich noch unsicher sind. Betreut werden die Kurse von drei Kursleitern der Paderbäder GmbH, die die teilnehmenden Schwimmanfänger mit gezielten Übungen motivieren und ihnen so das Schwimmen und Tauchen vermitteln.

Freier Eintritt am 19. Mai

Paderborn. Die Städtischen Galerien und Museen Paderborns können am Sonntag, 19. Mai 2019, bei freiem Eintritt besucht werden. Anlässlich des Internationalen Museumstags zum Motto „Museen – Zukunft lebendiger Tradition“ laden die Museen ein, die Sammlungen und Sonderausstellungen zu entdecken.

Die Auszeichnung für gute Studien- und Berufswahlorientierung feiert Jubiläum

Paderborn. Bereits zum 20. Mal ist das Berufswahl-SIEGEL an weiterführende Schulen aus Ostwestfalen-Lippe verliehen worden, darunter waren auch vier Schulen aus Paderborn. Sie erhielten die Auszeichnung für eine besonders gute Studien- und Berufswahlorientierung.

Die Profilschule Fürstenberg aus Bad Wünnenberg erhielt die Erstzertifizierung bis 2022, die Lise-Meitner-Realschule aus Paderborn wurde zum zweiten Mal rezertifiziert. Sie pflegt eine Kooperation mit SchuBS – „Schule und Beruf am Samstag“ vom Kreis Paderborn. Als Kooperationspartner erhielt das Projekt ebenfalls eine Plakette mit der Aufschrift „Freunde des Berufswahl-SIEGEL“. Bereits zum 3. Mal rezertifiziert wurden die Gesamtschule Paderborn-Elsen und die Moritz-von-Büren Schule aus Büren. Ihre SIEGEL-Plaketten sind nun fünf Jahre gültig.

Paderborn. Ab dem 18. Mai sorgt Pippi Langstrumpf mit ihren Freunden Tommy und Annika für viel Theater auf der Naturbühne im Neuhäuser Schlosspark. Das Familienstück ist dort insgesamt elf Mal auf der Bühne zu sehen und verspricht viel Unterhaltung
Die aufregenden Geschichten von Pippi Langstrumpf, dem stärksten Mädchen der Welt, sind allseits bekannt. Der junge Paderborner Künstler Julian Klenner, der selbst viele Jahre an der Freilichtbühne Schloß Neuhaus als Darsteller mitgewirkt hat, nutzt diesen Stoff jetzt für seine erste eigene Inszenierung auf der Naturbühne. 33 Darsteller stehen ab der Premiere am Samstag, 18. Mai 2019 um 16 Uhr, unter seiner Regie auf der Bühne und lassen die Zuschauer des diesjährigen Familienstücks in die kunterbunte Welt von Pippi Langstrumpf eintauchen.

Seite 3 von 213
Our website is protected by DMC Firewall!