Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Paderborn. Im Januar beginnen im Mehrgenerationenhaus AWO Leo wieder neue Englischkurse in kleinen Gruppen und entspannter Atmosphäre. Beim Nachmittagskurs für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen ab dem 14. Januar, üben die Teilnehmer einfache Satz- und Grammatikstrukturen.

Ab Montag, 14. Januar

Paderborn-Schloß Neuhaus. Ab Montag, 14. Januar, beginnt der Stadtentwässerungsbetrieb der Stadt Paderborn mit der Erneuerung des Schmutzwasserkanals nördlich des Wohnparks Thune (Kühlhof/Rolfshof) in Schloß Neuhaus. Hierfür muss der bestehende Fuß- und Radweg, der die Straßen Thunemühle und Hermann-Löns-Straße miteinander verbindet, in einem kleinen Bereich über ein Provisorium verschwenkt werden. Der Weg bleibt aber weiterhin durchgängig nutzbar.

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 13. Januar, um 15 Uhr in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). „Ich habe den Schornstein des Krematoriums und den Rauch verbrannter menschlicher Haare usw. gleich gemerkt“. Diese erschütternde Erinnerung des ehemalige KZ-Häftlings Mark Weidmann steht in großen Lettern an den Wänden eines Ausstellungsraumes im Kreismuseum Wewelsburg.

Büren. Das Bürener Wanderprogramm hat auch gleich zu Jahresbeginn große und kleine Wanderfreunde im Blick: Auf eine Fackelwanderung in Büren-Brenken dürfen sich Kinder und Familien am Samstag, 12. Januar, freuen.

Paderborn-Schloß Neuhaus. Am Sonntag, den 13. Januar 2019 präsentieren Aussteller in Schloß Neuhaus ihre Ideen zum Thema Heiraten und Feste feiern.

Es geht los bei extravaganter Brautmode und exklusiver Bräutigammode, Brautmake-up, Gast-Geschenke, Trauringe bis Hochzeitsdekoration, Entertainment, Fotografie und Trauredner.

Paderborn-Elsen. Am 23. Dezember 2018 veranstaltete der Förderverein des Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V. sein Weihnachtskonzert in der Kirche St. Dionysius Elsen. Reinhold Schulte begrüßte als 1. Vorsitzender des Fördervereins die über 500 Besucher und legte den Spendenzweck der Veranstaltung dar: Die Förderung der Nachwuchs- und Ausbildungsarbeit im Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V.

Exkursion am Samstag, 12. Januar, um 10 Uhr entlang der Alme in Ringelstein

Kreis Paderborn (krpb). Der Wasserverband Obere Lippe (WOL) hat im vergangenen Jahr die Alme bei Büren-Ringelstein erfolgreich renaturiert. Bislang ähnelte der einzige Karstfluss in NRW an dieser Stelle eher einem Kanal als einem Fluss.

Mi., 09. Jan. 2019

Glücksbringer in Schwarz

Bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger überbringen Neujahrsgrüße an Landrat Manfred Müller und Bürgermeister Andreas Bee in Bad Lippspringe

Kreis Paderborn (krpb). „Ein bisschen Glück können wir gebrauchen. Schließlich planen wir 2019 ein Investitionsprojekt in Millionenhöhe“, schmunzelt Landrat Manfred Müller mit Blick auf die Pläne des Kreises zum Glasfaserausbau. Stellvertretend für die Bürger des Kreises Paderborn nahm Müller und Bürgermeister Andreas Bee die Neujahrsgrüße der bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger in Bad Lippspringe entgegen.

Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Paderborn - Lippe säubern am Neujahrsmorgen den Marktplatz in Detmold und das Paderquellgebiet in Paderborn


Paderborn/Detmold. Etwa 30 Mitglieder der muslimischen Ahmadiyya Gemeinde aus Paderborn - Lippe haben in diesem Jahr an zwei verschiedenen Orten in Detmold und Paderborn Plätze von Flaschen und Feuerwerksresten der vergangenen Silvesternacht gereinigt. In Detmold findet die Aktion bereits zum sechsten Mal statt, in Paderborn war es dieses Jahr die Prämiere. Mit der Aktion möchten wir der Gemeinde, in der wir leben etwas zurückgeben, den "Der Islam gebietet Gerechtigkeit und uneigennützig Gutes zu tun“ (Der Heilige Koran 16:91), das ist auch der Leitsatz der Aktion. - Shakor Ahmad Nasir, Pressesprecher AMJ Paderborn - Lippe.

Paderborn. Die „Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit“ (ADA) in Paderborn lädt ab 2019 zum „Kneipengeflüster“ ein. So heißt eine monatliche Vortrags- und Diskussionsreihe, die immer am zweiten Mittwoch des Monats stattfindet. Der Name des Veranstaltungsorts ist Programm. Es handelt sich um die Gastwirtschaft „Alles ist gut“ in Riemekeviertel, Theodorstraße 11. Am 9. Januar startet die Reihe mit dem Thema: Kennst du (K)einen kennst du alle! Vom Vorurteil zur Gruppen Bezogenen MenschenfeindlichkeitWir wollen in einem offenen Rahmen diskutieren und den Leuten Gelegenheit geben, über den Tellerrand zu schauen“, sagt Matthias Zimoch von ADA über das „Kneipengeflüster“, das immer nach dem gleichen Muster ablaufen wird. Fachleute geben Impulsvorträge, danach wird diskutiert.

Seite 4 von 121
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd