Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Mi., 17. Jul. 2019

Eine Tafel zur Erinnerung

58 Jahre englische Schule an der Uhlandstraße

Paderborn. „Ich werde die englischen Schulkinder und ihre Familien vermissen“ sagt eine Anwohnerin, die zufällig vorbeigeht, als die Vorbereitungen für den 2. Akt der Verabschiedung der Bishopspark School laufen.

Junge engagierte Paderborner werden zu Demokratie-Multiplikatoren ausgebildet

Paderborn. Anfang Juli machten sich 21 junge Menschen aus dem Stadtjugendrat Paderborn mit zwei Betreuern (Annkatrin Domann vom Jugendamt Stadt Paderborn und Theresa Bartz, Dekanat Paderborn) auf den Weg nach Brüssel zum Europaparlament.

Schloß Neuhaus. Im Rahmen der Projekttage an der Realschule Schloß Neuhaus zu den Bereichen Nachhaltigkeit und Verbraucherbildung befasste sich eine Gruppe mit dem Thema „Schokolade“. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7 lernten etwas über die Herkunft und die Geschichte des Kakaos, über den Anbau, die Anbaugebiete und die Ernte der Kakaobohnen sowie deren Weiterverarbeitung zur Schokolade. Hier stellte sich natürlich auch die Frage nach den Arbeitsbedingungen auf den Kakaoplantagen und ob auch Kinder dort arbeiten müssen. Die Projektgruppe informierte sich über die unterschiedlichen Siegel und Zertifizierungen, die fairen Handel garantieren sollen und in wieweit dies funktioniert.

Di., 16. Jul. 2019

Walking-Football

Wie fing alles an?

Am 7.11.2017 trafen sich 6 Fußballverrückte, die neugierig auf Walking Football waren und den Aufruf von Prof. Dr. Hans-Peter Tennagel in der Presse gelesen hatten zu einer Infoveranstaltung im Sportzentrum des SC Grün-Weiß Paderborn. Peter Tennagel hatte den Sport in England kennengelernt. Er konnte uns so begeistern, dass schon 1 Woche später, am 14.11. 2017, das 1. Training im Sportzentrum des SC Grün-Weiß Paderborn abgehalten wurde.

Wichtiger Beitrag zur Transparenz in der kommunalen Finanzpolitik

Paderborn. Am Freitag, 12. Juli 2019, hat die Stadt Paderborn ein neues digitales Werkzeug präsentiert: Mit dem "Interaktiven Haushalt" schafft sie für die Bürgerinnen und Bürger Pfade durch den Finanzdschungel der Stadtverwaltung. Das Angebot, das in Zusammenarbeit mit der Firma Axians IKVS GmbH geschaffen wurde, ermöglicht allen Interessierten, die wichtigsten Haushaltsdaten des aktuellen Jahres über das Internet in einer transparenten und übersichtlichen Form einzusehen.

Experten informieren über moderne Diagnostik und Therapie

Paderborn. Am Donnerstag, 18. Juli, findet im St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn um 18 Uhr ein Vortrag zum Thema „Die schmerzhafte Wirbelsäule – ein ständiger Begleiter?“ statt. Dr. Klaus Hette (Sektionsleiter Wirbelsäulenchirurgie) gibt einen Überblick über die Diagnostik und Behandlungsoptionen bei Bandscheibenschmerzen.

Auszubildende werden auf der Intensivstation des Kinderherzzentrums eingesetzt

Paderborn. Die Kinderkrankenpflegeschule des St. Vincenz-Campus für Gesundheitsfachberufe hat einen neuen Kooperationspartner: das Herz- und Diabeteszentrum (HDZ) NRW in Bad Oeynhausen. Ab Januar können die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Kinderkrankenpflege-Ausbildung dort ein vierwöchiges Praktikum auf der Intensivstation des Kinderherzzentrums absolvieren.

Kreis Paderborn verleiht Zaun-Sets im Wolfsgebiet Senne

Kreis Paderborn (krpb). Seit Dezember des letzten Jahres ist die Senne als Wolfsgebiet vom Land NRW eingestuft worden. Der ganze Kreis Paderborn ist als Pufferzone klassifiziert. „Der Wolf ist ein Gewohnheitstier, auch bei der Jagd“, erklärt Martin Hübner, Dezernent zuständig für Umwelt und Naturschutz beim Kreis Paderborn. Für die Halter von Schafen und Ziegen im Wolfsgebiet Senne heißt das: Hat der Wolf ein Tier aus der Herde gerissen, kann er, ermutigt von dem Erfolg, wiederkommen. Daher hat der Kreis Paderborn nun zwei wolfsabwehrende Herdenschutz-Sets angeschafft, die er in Gefahrensituationen, wenn bereits ein Tier der Herde gerissen wurde und eine erneute Attacke des Wolfs wahrscheinlich ist, an Schaf- und Ziegenhalter verleiht.

Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung können ab sofort eingereicht werden

Kreis Paderborn (krpb). Wer in Deutschland angeln möchte, muss vorher eine Fischerprüfung ablegen. Die Untere Fischereibehörde mit Sitz in der Paderborner Kreisverwaltung, Aldegreverstraße 10 - 14, bietet die Abnahme der nächsten Fischerprüfung von Montag, 11. November bis voraussichtlich Samstag, 16. November, an. Bewerberinnen und Bewerber, die die Prüfung im ersten Anlauf nicht bestehen, haben am Montag, 2. Dezember, noch einmal eine Chance zur Nachprüfung.

Kolpingsfamilien diskutieren bei Fachtagung auch über neue Sammelformen

Paderborn/Bad Lippspringe. Jeder kennt sie, und bestimmt haben die meisten Menschen auch schon einmal etwas dafür gespendet: In vielen Orten des Erzbistums Paderborn sammeln Kolpingsfamilien Altkleider. „Die Erlöse sind eine wichtige Säule der Finanzierung unserer Projekte, sowohl vor Ort als auch im Verband“, sagt Thorsten Schulz, Diözesansekretär im Kolpingwerk Paderborn. Am Samstag konnten Aktive aus den Kolpingsfamilien bei einer Fachtagung in Bad Lippspringe ihre Erfahrungen mit Altkleidersammlungen austauschen und gemeinsam Ideen entwickeln, wie die Sammlungen in Zukunft am besten organisiert werden können.

Seite 4 von 272
DMC Firewall is a Joomla Security extension!