Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Paderborn. Von Montag, 23. September, bis Donnerstag, 26. September, veranstaltet die Gesellschaft für Musikforschung (GfM) an der Universität Paderborn und der Hochschule für Musik Detmold ihre Jahrestagung. Erwartet werden rund 300 Teilnehmer. Die viertägige Veranstaltung hat vier Themenschwerpunkte: „Brückenschläge – Informatik und Musikwissenschaft im Dialog“, „Komponieren für das Radio“, „Die Begleiterin – Clara Schumann, Lied und Liedinterpretation“ sowie „Musikwissenschaft – Feminismus – Kritik.“ Die Tagung richtet sich an Musikwissenschaftler, Wissenschaftler anderer Fachrichtungen, Fachverlage und -händler, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit. Die Anmeldung ist unter www.muwi-detmold-paderborn.de/gfm-2019 möglich. Hier ist auch das komplette Programm einsehbar, es können spezielle Hotelkontingente und eine Kinderbetreuung gebucht werden. Für den 25. September wird ein Shuttlebus-Service zwischen Paderborn und Detmold eingerichtet.

Lesungen, Buchtipps und Buchmessenfahrt

Paderborn. Die Anfang des Jahres gestartete gemeinsame Veranstaltungsarbeit der Paderborner Buchhandlungen Bonifatius und Linnemann startete sein Herbstangebot mit Lesungen der Deutschlandfunk-Journalistin Christiane Florin („Der Weiberaufstand“) und des Vatikan-Experten Andreas Englisch („Mein Rom“).

Als nächstes stehen Buchtipps für Erzieherinnen zu neu erschienenen Bilder-, Kinder- und Sachbüchern an (26. September, 19:30 Uhr in der Bonifatius Buchhandlung, Liboristr. 1).

Die seit vielen Jahren beliebte Linnemann-Fahrt zur Buchmesse wird für den 19. Oktober 2019 angeboten. Karten sind in beiden Buchhandlungen (Südring und Liboristraße erhältlich).

Das gesamte Veranstaltungsangebot liegt in den Buchhandlungen aus.

Fr., 20. Sep. 2019

Stürze im Alter

Infovortrag vom Ev. Krankenhaus St. Johannisstift

Paderborn. Am Dienstag, 24. September 2019 informiert das Ev. Krankenhaus St. Johannisstift zum Thema „Stürze im Alter“. Um 18.30 Uhr lädt Dr. Anke Nolte, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin und Geriatrie, zu einem Vortrag in den großen Saal des Ev. Altenheims St. Johannisstift ein. Viele Menschen bekommen im Alter Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht in Folge derer sie stürzen. An diesem Abend erhalten Interessierte alle nötigen Informationen rund dieses Thema. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist frei.

Sprechstunde zur Pflegeausbildung ab 2020

Paderborn. Ab dem 25. September 2019 bietet das Bildungszentrum St. Johannisstift jeden Mittwoch von 15.15. bis 16.15 Uhr eine Einzel-Sprechstunde für alle an, die sich für eine Pflegeausbildung ab dem Jahr 2020 interessieren.

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 22. September, um 15 Uhr in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). Am kommenden Sonntag, den 22. September können Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ kennenlernen. Eine öffentliche Führung startet um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer im ehemaligen Wachgebäude.

Die katholischen Gemeinden im Erzbistum Paderborn begehen am 22. September den Caritas-Sonntag

Paderborn (cpd). Am 22. September wird in den Pfarrgemeinden im Erzbistum Paderborn der bundesweite Caritas-Sonntag begangen. Das Leitwort bezieht sich auf die Jahreskampagne der Caritas: „Sozial braucht digital“. Die Caritas macht sich dafür stark, dass Menschen unterschiedlicher Herkunft, aller Altersschichten, mit und ohne Behinderung von der Digitalisierung profitieren können. Zum Beispiel indem junge Menschen Senioren dabei unterstützen, mit Smartphones umzugehen. Oder indem Jugendliche per Online-Beratung am Computer Gleichaltrige begleiten, die sich mit Suizidgedanken tragen. In der Alten- und Behindertenhilfe unterstützt die Caritas den Einsatz von digitalen Assistenzsystemen zur Verbesserung von Mobilität und Kommunikation.

Izmir im kommenden Sommer ab PAD erreichbar

Paderborn. Ab Juni kommenden Jahres bereichert mit Izmir ein zweites türkisches Reiseziel den Flugplan am Paderborn-Lippstadt Airport. Die Fluggesellschaft Corendon Airlines bietet dann neben vier wöchentlichen Verbindungen nach Antalya auch zwei Flüge in die Küstenmetropole Izmir an.

Kreis veranstaltete Workshop für kommunale Bauämter zum Breitbandausbau

Kreis Paderborn (krpb). Schnelles Internet für alle Bürgerinnen und Bürger, überall – mit diesem Ziel hat der Kreis Paderborn hohe Fördermittel vom Bund und vom Land NRW eingeworben. Mit ihnen werden beginnend im kommenden Jahr auch die letzten weißen Flecken im Kreisgebiet mit schnellem Internet versorgt. Doch bevor es soweit ist, müssen erst die Bagger rollen. Daher hat der Kreis in Zusammenarbeit mit dem Breitbandbüro des Bundes nun einen zweitägigen Workshop für die kommunalen Bauämter veranstaltet.

Stadt Paderborn und TV 1875 Paderborn e.V. intensivieren Kooperation

Paderborn. Seit drei Jahren unterstützt die Stadt Paderborn die Bewegung von Kindergartenkindern im Sozialbezirk Lieth/Kaukenberg/Goldgrund durch Anmietung von Bewegungsflächen im Sportgebäude des TV 1875 Paderborn e.V. Nun verständigten sich die Stadt und der Verein auf eine Intensivierung der Kooperation.

Kreis Paderborn (krpb). „Mit dem Klimaschutz steht die Menschheit vor einer großen Aufgabe, die nur gemeinsam bewältigt werden kann“: Mit diesem Satz lud Landrat Manfred Müller im März 2011 interessierte Bürgerinnen und Bürger bei einer Auftaktveranstaltung im Berufskolleg Schloß Neuhaus dazu ein, bei der Erarbeitung eines Klimaschutzkonzeptes für den Kreis Paderborn mitzuwirken. Diverse Veranstaltungen und Workshops folgten. Gemeinsam mit vielen Akteuren gelang es bereits im Dezember 2011, das integrierte Klimaschutzkonzept mit konkreten Zielen, Projekten und Zeitschienen auf den Weg zu bringen. Ganz oben auf der Aufgabenliste der Paderborner Kreisverwaltung stand die Förderung der E-Mobilität. „Uns war von Anfang an klar, dass wir hier mit gutem Beispiel vorangehen müssen und werden“, betont der Landrat. Ein erstes Ziel ist erreicht: Der Fuhrpark des Kreises Paderborn mit insgesamt elf Fahrzeugen für Dienstfahrten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist vollständig auf Elektro- und Hybridautos umgestellt. Gefahren wird nur mit Strom, der aus erneuerbaren Energien stammt.

Seite 5 von 330
DMC Firewall is a Joomla Security extension!