Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Kindertagesstätte „Fontane“ feiert Richtfest

Paderborn. Die Kindertagesstätte „Fontane“ feierte am Donnerstagnachmittag Richtfest. 75 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren werden in der Kita zukünftig einen neuen Platz zum Spielen und Lernen finden.

Extraportion Familien- und Sozialzeit am Internationalen Tag der Familie

Paderborn. (cpd) Zum Internationalen Tag der Familie am 15. Mai wirbt der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. für mehr Anerkennung der Leistungen der Familie sowie eine familienfreundliche Gesellschaft. "Dabei stellen wir das Jahresthema unseres Kompetenzteams für Geschlechtergerechtigkeit `Vereinbarkeit von Familie, Lebensphasen und Beruf´ in den Mittelpunkt, da eine gelingende Vereinbarkeit einen wertvollen Beitrag zur Familiengesundheit leistet“, so Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig.

Eine gelingende Vereinbarkeit ist dabei naturgemäß untrennbar mit dem Faktor „Zeit“ verbunden. Verbandsweit sind dazu in den letzten Jahren an vielen Orten bereits gute Modelle zur Flexibilisierung von Arbeitszeit und -ort etabliert worden. Im Rahmen des Projektes "Geschlecht. Gerecht gewinnt." konnte z.B. beim Caritasverband Olpe ein neues Dienstplanmodell in der stationären Pflege auf den Weg gebracht.

ASP stellt historisches Abfallsammelfahrzeug aus

Paderborn. Zu den Akteuren des großen Lunapark-Jubiläums gehört auch der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn (ASP), der mannstark jeden Morgen zum reibungslosen Verlauf des Festes beiträgt.

Mi., 15. Mai. 2019

Futuraskolan in Paderborn

Interkulturelle Begegnung „GSN goes Europe“

Schloß Neuhaus. Am Dienstag, 14. Mai, begrüßte der erste stellvertretende Bürgermeister Dietrich Honervogt zehn Schülerinnen und Schüler der Futuraskolan aus Täby bei Stockholm und ihre deutschen Austauschschüler im Rathaus. Der Austausch vom 13. Mai bis zum 19. Mai findet erneut im Rahmen des „GSN goes Europe“ - Projektes statt.

Inge Schäfermeyer übergibt nach 16 Jahren den Staffelstab an Birgit Siats

Schloß Neuhaus. Das gemütliche Beisammensein ist es, was die Teilnehmer des regelmäßig stattfindenden Seniorennachmittages beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Schloß Neuhaus besonders schätzen. Jeden letzten Freitag im Monat bietet die Veranstaltung den Rahmen für gemütliche Stunden mit interessanten Programmpunkten mitten im Ortskern. Organisiert und durchgeführt wurden die Seniorennachmittage 16 Jahre lang ehrenamtlich von einem Team unter der Leitung von Inge Schäfermeier, die den Staffelstab nun weiter an ihre Nachfolgerin Birgit Siats übergibt.  

Di., 14. Mai. 2019

Sprechtag zum Arbeitsrecht

Paderborn. In Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten aus der Region bietet die Paderborner Wirtschaftsförderung Sprechtage zum Arbeitsrecht an. Der nächste Termin findet am Donnerstag, 16. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Technologiepark 13 mit Martin Warm statt. Der Rechtsanwalt für Arbeits-, Handels- und Gesellschaftsrecht beantwortet in 20 bis 30-minütigen Einzelberatungen verschiedenste Fragen zum Arbeitsrecht, mit denen Gründungswillige, Soloselbstständige und junge Unternehmen konfrontiert werden.

Fairer Blumenhandel im Fokus

Paderborn. Unter dem Motto „Rosige Zeiten?!“ fand am Sonntag, 12. Mai, das siebte Faire Frühstück im historischen Rathaus statt. Die Initiative „Faires Paderborn" hatte auch in diesem Jahr zu einem außergewöhnlichen Buffet mit fair gehandelten Produkten und Zutaten aus regionaler und ökologischer Herstellung eingeladen. Thematisch stand – passend zum Muttertag – der faire Blumenhandel im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept für die Bürener Kernstadt

Büren. Mit einem Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) knüpft die Stadt Büren an den Prozess „Büren_ MITTE neu denken!“ aus dem Jahr 2018 an. Damals wurden zahlreiche Anregungen und Ideen zur Entwicklung der Bürener Kernstadt von der Bürgerschaft eingebracht. Diese bilden zusammen mit den „Bürgerschaftlichen Empfehlungen“, welche im September 2018 an Politik und Verwaltung übergeben wurden, eine maßgebliche Grundlage für das Entwicklungskonzept. Mit dem ISEK wird das Integrierte Handlungskonzept (IHK) „Aktives Stadtzentrum Kernstadt Büren“ aus dem Jahr 2009 fortgeschrieben.

Büren. Es war eine gelungene Auftaktveranstaltung mit den Schülervertreterinnen und Schülervertretern aller Grundschulen aus dem Stadtgebiet zum Malwettbewerb „Eene Meene muh – das Recht hast DU!“ anlässlich des Weltkindertages im September. Jede teilnehmende Schule bekam ein Kinderrecht zugelost, dass dann von Schülergruppen in Darstellende Kunst umgesetzt wird. „Kinderrechte sind ein wichtiges Thema. Es ist für die Zukunft von großer Bedeutung, dass Sie immer wieder ins Gespräch gebracht werden“, ist Bürgermeister Burkhard Schwuchow überzeugt.

100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: Ausstellung im Kreishaus

Kreis Paderborn (krpb). „Kriegsgräberstätten in ganz Europa zeigen, was passiert, wenn man sich nicht einigen kann“, mahnt Marianne Thomann-Stahl, Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Detmold und Vorsitzende des Bezirksvorstands des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, bei der Ausstellungseröffnung. Vor hundert Jahren wurde der Volksbund gegründet und feiert dies unter anderem mit einer Ausstellung, die bis zum 5. Juni im Paderborner Kreishaus zu sehen ist.

Seite 7 von 213
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd