Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

SPD-Fraktion freut sich über Planung zu Straßennamen auf dem Alanbrooke-Gelände

Paderborn. Die SPD-Ratsfraktion freut sich sehr, dass im Zuge der Planungen für das Konversionsareal der ehemaligen Alanbrooke-Kaserne an der Elsener Straße auch die Sichtbarkeit von Frauen erhöht werden soll. Auf der Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen und Umwelt am 24. September sollen drei Straßen des auf dem ehemaligen Kasernengelände Alanbrooke entstehenden Stadtquartiers nach Frauen benannt werden.

Paderborn. Im Zuge des zweiten Bundesliga-Aufstiegs der Vereinsgeschichte hat der SCP07 seine operative Führung erweitert. Ralf Huschen, der zuletzt bei der Diebold Nixdorf AG als Finance Manager die Pensions-Stiftung des Konzerns mit aufgebaut hat, hat das neue Amt des Geschäftsführers Finanzen übernommen. Er verstärkt somit das Geschäftsführer-Team mit Martin Hornberger (Organisation, Marketing, Kommunikation) und Martin Przondziono (Sport).

Vielfältiges Programm bei "The Woodstock Spirit. 50 Jahre Woodstock"

Paderborn. Von Freitag, 20. September, bis Sonntag, 22. September werden als Open Air-Ausstellung im Paderquellgebiet Fotografien des Woodstock Fotografen Henry Diltz und des »Rolling Stone«-Fotografen Baron Wolman als Großdrucke gezeigt. Ihre zahlreichen Schwarz-Weiß-Bilder dokumentieren auch heute noch den besonderen »Spirit« des Festivals im August 1969. Die Bilder sind beleuchtet und können auch in der Dunkelheit gesehen werden. Die Ausstellung wird am Freitag, 20. September, um 17 Uhr auf der Woodstock-Bühne im Paderquellgebiet eröffnet.

Mi., 18. Sep. 2019

Auf Tour mit dem Ausrufer

Stadtführung der Tourist Information am kommenden Samstag

Paderborn. Die Tourist Information Paderborn bietet am kommenden Samstag, 21. September 2019, die Stadtführung „Verordnet, verbot(t)en, verkündet – auf Tour mit dem Ausrufer“ an. Ausrufer verkündeten in früheren Zeiten, bevor es Zeitungen oder Internet gab, wichtige Nachrichten in ihren jeweiligen Orten. An festgelegten Plätzen teilten sie lautstark mit, was neu angeordnet und verboten worden war. So wurden die Bürger über die Anordnungen der Obrigkeit informiert. Bei dieser Führung folgen die Teilnehmer einer Ausruferin auf ihrer Tour durch die Paderstadt und erfahren dabei interessante und kuriose Stadtgeschichten aus den Zeiten der historischen Ausrufer.

Mi., 18. Sep. 2019

Fiebrige Krimikomödie

Kartenvorverkauf des Theaterstücks „ Geldfieber“.

Elsen. Die Elsener Laienspielgruppe „Wir-sind-Theater“ begibt sich mit ihrem vierten Theaterstück „Geldfieber“ in das Revier der Weissen Götter. Ein entflohener Häftling versteckt seine Beute im Krankenhaus und stellt den dortigen Alltag auf den Kopf. Erleben Sie eine turbulente Jagd nach dem Geld durch alle Betten. Die Vorlage Ihrer Krankenversichertenkarte ist nicht erforderlich, jedoch der Erwerb einer Eintrittskarte gewünscht.

Vortrag im Rahmen des 64. Norddeutschen Münzsammlertreffens

Paderborn. Dr. Gerd Dethlefs, Historiker am Landesmuseum in Münster, geht am Freitag, 20. September den Spuren nach, die Clemens August von Bayern in Westfalen und im Rheinland hinterlassen hat. Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.30 Uhr im Hörsaal H2 der Theologischen Fakultät, Kamp 2, und eröffnet das 64. Norddeutsche Münzsammlertreffen, das am Samstag ab 9.00 Uhr im Stadtmuseum und nachmittags ab 14.30 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg das Leben und Wirken des Barockfürsten im Spiegel von Münzen und Medaillen, auch im Vergleich zu denen der Nachbarfürsten, vorstellt.

Vor 300 Jahren wurde der Bayernprinz Clemens August zum Fürstbischof von Paderborn und Münster gewählt. Damit begann eine Karriere, die den damals achtzehnjährigen auf fünf Bischofsthrone führte. Er wurde zu einem mächtigen Reichsfürsten. 42 Jahre regierte er in Paderborn. Doch nicht als Politiker, sondern als Mäzen und Bauherr, als Förderer der Künste hat er bis heute Bedeutung. In Brühl errichtete er die Augustusburg – heute Weltkulturerbe –, in Neuhaus einen Barockgarten mit Marstall für Kutschen und Pferde. Gäste aus ganz Europa wurden hier zu barocken Festen empfangen.

Delegiertenversammlung stimmt für grundlegende Satzungsänderung

Paderborn  (cpd). Die Delegiertenversammlung des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn hat sich für eine grundlegende Satzungsänderung des Verbandes ausgesprochen. Der Dachverband der kirchlich-caritativen Dienste und Einrichtungen im Erzbistum soll erstmals einen hauptamtlichen Vorstand erhalten. Ihm zur Seite steht als Aufsichtsorgan und Strategie bestimmendes Gremium künftig ein ehrenamtlich besetzter Diözesan-Caritasrat. Mit dieser Struktur wird die Satzung des Diözesan-Caritasverbandes denen der 23 Orts- und Kreis-Caritasverbände im Erzbistum angeglichen.

Paderborn. In der interkulturellen Woche vom 22.-29.September 2019 veranstaltet das Jugendrotkreuz Paderborn in Kooperation mit B'Shayno.Paderborn. und dem Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa Landesverband NRW das Interkulturelle Kino. Vom 23. bis 25. September können in der UCI Kinowelt Paderborn drei verschiedene Filme angeschaut werden. Die Filme beschäftigen sich mit den Themen Flucht und Heimat. Unter dem Motto „Vielfalt gewinnt“ sollen Jugendliche in Paderborn für das Thema Flucht sensibilisiert werden und einen Einblick bekommen, wie es sich in anderen Ländern lebt. Gleichzeitig sollen geflüchtete und assyrische Jugendliche den Raum für ihre Themen im Kino bekommen. Ziel ist es, gegenseitiges Verständnis zu fördern.

 

Montag 23.09. 19:30 Uhr Elpida – Die Hoffnung

Die Hoffnung (griech. Elpida) ist für viele geflüchtete Menschen in Griechenland alles, was sie besitzen. Der Film begleitet zwei Familien, die durch die Flucht getrennt wurden. Im Fokus stehen Menschen, die in griechischen Camps gestrandet sind, und deren Familienmitglieder, die es über die damals offene Balkanroute bereits nach Deutschland geschafft haben. Die politische Lage ist undurchsichtig und Familienzusammenführungen sind erschwert. So leben sie für lange Zeit fernab voneinander. Der Film erzählt zudem vom Engagement einzelner Menschen in Griechenland: von den freiwilligen Helfern Khalid, Dimitra und Alina, die entgegen vieler Hindernisse den geflüchteten Familien helfen.

Paderborn. Mit einem exklusiven Vorkaufsrecht für Mitglieder startet der SCP07 den Ticketverkauf für das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (Samstag, 5. Oktober, 15.30 Uhr). Von Mittwoch, 18. September, ab 16.00 Uhr, bis zum Sonntag, 22. September, können SCP07-Mitglieder jeweils eine Eintrittskarte für das Spiel buchen. Die Tickets sind online und per Ticket-Hotline buchbar.

Auf den Spuren von Konny Reimann

Verl. Am 21. - 22.09.2019 findet in Verl bei Gütersloh die größte Camping-Ausstellung auf dem Gelände des Camping-Kaufhauses im gleichen Zug mit der offiziellen Eröffnung des „Gebrauchtwagen-Zentrums für Freizeitfahrzeuge“ vom Wohnmobil Zentrum OWL statt. Am Sa, 21.09. um 11.00 Uhr wird das neue Gebrauchtwagenzentrum für Freizeitfahrzeuge, Waldstr. 25 in Verl feierlich eröffnet. Zwei Tage können Campingfreunde, Hundebegeisterte und Camping-Interessierte auf über 15.000 m² Grundstücksfläche Wohnwagen, Reisemobile und Kastenwagen der Marken CARAVELAIR, HOBBY, MOOVEO und CHAUSSON, sowie Hundemobile als Kauf- und Mietfahrzeuge vor Ort besichtigen.

Seite 8 von 330
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd