Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Mo., 18. Mär. 2019

Kurs zur Stillvorbereitung

Informationen und Erfahrungsaustausch

Paderborn. Das Team der Geburtshilfe der Frauen- und Kinderklinik St. Louise lädt werdende Eltern am Mittwoch, 20. März, zu einem Kurs zum Thema „Stillvorbereitung“ ein. Um 17 Uhr informiert eine erfahrene Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) der Klinik für Geburtshilfe über das Stillen sowie über Stillpositionen und Anlagetechniken.

Stadt erhebt Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht

Paderborn. Im Normenkontrollverfahren gegen die Stadt Paderborn wegen der 125. Flächennutzungsplanänderung zur Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergie hat das Oberverwaltungsgericht NRW in seinem Urteil vom 17.01.2019 die Planung teilweise für unwirksam erklärt. Die Unwirksamkeit bezieht sich auf die Ausschlusswirkung der Planung.

Das Gericht hat die Revision gegen sein Urteil nicht zugelassen.

Figurentheater aus Nah und Fern

Paderborn. Auch 2019 präsentiert sich den Freundinnen und Freunden des Figurentheaters mit den 39. Paderborner Puppenspielwochen ein kulturelles Highlight im Paderborner Jahreslauf. Von Freitag, 22. März, bis Sonntag, 7. April, spielen Theater aus Nah und Fern in Paderborn. An den Wochentagen gibt es Aufführungen professioneller Figurentheater aus ganz Deutschland, die Wochenenden gehören traditionell den heimischen Puppenbühnen. Hauptspielort ist wieder die Kulturwerkstatt, es gibt aber auch Aufführungen in der PaderHalle und im Mallinckrodthof Nordborchen. Das Kreismuseum Wewelsburg ist mit einer Aufführung im dortigen Burgsaal beteiligt.

Mo., 18. Mär. 2019

Tagesfahrt zum Marta Museum

Mit der VHS nach Herford

Paderborn. Die Volkshochschule Paderborn bietet am Donnerstag, 28. März, eine Tagesfahrt zum Marta Museum in Herford an. Bereits zum fünften Mal widmet sich das Museum explizit Künstlerinnen mit Bezug zur Region Ostwestfalen-Lippe. Dabei zeigt sich erneut das vielseitige Potenzial einer Verbindung aus regionaler Prägung und weit über die Grenzen reichender künstlerischer Auseinandersetzung. Die Abfahrt in kleiner gemütlicher Runde startet um 10 Uhr ab Paderborn, Am Stadelhof 8. Die Rückkunft ist gegen 16 Uhr geplant.

Nächster Vortrag bricht Tabuthema auf

Paderborn. Am Dienstag, 19. März 2019 um 18.30 Uhr, informiert Klaus Christian Diederich, Leitung Sektion Allgemein- und Visceralchirurgie, alle Interessierten zur Diagnose und Therapie von proktologischen Erkrankungen und geht damit einem Tabuthema auf den Grund. Der Vortrag findet im großen Saal des Ev. Altenheims St. Johannisstift ein. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diözesan-Caritasverband Paderborn lädt am 20. März zu einer Informationsveranstaltung ein

Paderborn. Der Diözesan-Caritasverband lädt am Mittwoch, 20. März, zu einer Informationsveranstaltung zur aktuellen humanitären Situation in Syrien ein. Die Veranstaltung findet ab 19.00 Uhr im Hörsaal 2 der Theologischen Fakultät Paderborn, Kamp 6, statt. Referentin ist die syrische Ordensfrau Annie Demerjian, die für einige Tage zu Besuch in Paderborn ist. Mit finanzieller Unterstützung aus dem Erzbistum Paderborn organisiert Sister Annie verschiedene Hilfsprojekte für die unter dem Krieg leidenden Menschen.

Paderborn. Im Neubaugebiet am Dr.-Rörig-Damm soll ein neuer Spielplatz entstehen. Dafür möchten die die Stadt Paderborn die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer - also von Eltern und ihren Kindern - mit einbeziehen.

Das Kinderbüro organisiert zusammen mit der Kita "Unter den Linden", der Spielraumplanung und dem Amt für Umweltschutz und Grünflächenamt einen Beteiligungsabend. Dieser findet in der Kita „Unter den Linden“, Lemgoer Straße 8 in Paderborn am Mittwoch, 20. März, von 18 bis ca. 19:30 Uhr statt. Dann haben Kinder, Eltern und interessierte Anwohnerinnen und Anwohner die Möglichkeit, sich an der Planung des neuen Spielplatzes zu beteiligen.

Werbegemeinschaft lobt Entscheidung des Rates zum Stadthaus-Neubau

Paderborn. Schon bald wird im Herzen der Stadt Stein auf Stein gebaut. Bereits jetzt ist der Vorsitzenden der Paderborner Werbegemeinschaft, Anne Kersting, der sprichwörtliche Stein vom Herzen gefallen: „Die Entscheidung des Rates der Stadt ist ein großer Schritt in Richtung Attraktivitätssteigerung eines wichtigen Areals im Zentrum.“

Auch Uwe Seibel, Geschäftsführer der Werbegemeinschaft und City-Manager, freut sich auf das neue Stadthaus: „Eine Stadtverwaltung gehört als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger mitten in die City. Sie übt eine große Magnetwirkung aus, was Handel und Gastronomie im Umfeld Rückenwind gibt.“

Paderborn. In der nächsten Länderspiel-Pause sind gleich drei SCP07-Kicker für ihre Heimatländer im Einsatz. Jamilu Collins (Nigeria), Mohamed Dräger (Tunesien) und Bernard Tekpetey (Ghana) sind als Nationalspieler bei jeweils zwei Begegnungen international am Ball.

Collins empfängt mit der Nationalmannschaft von Nigeria jeweils in Asaba die Seychellen im Rahmen der Qualifikation für den Afrika-Cup (Freitag, 22. März) und Ägypten bei einem Freundschaftsspiel (Dienstag, 26. März). Dräger spielt mit Tunesien im Rahmen der Qualifikation für den Afrika-Cup gegen Swasiland in Tunis (Freitag, 22. März) und trifft bei einem Freundschaftsspiel in Algier auf Algerien (Dienstag, 26. März). Tekpetey ist mit dem U23-Nationalteam von Ghana im Rahmen der Qualifikation für die Olympische Spiele in Tokyo 2022 zwei Mal gegen Gabun im Einsatz, und zwar in Accra (Samstag, 23. März) und in Libreville (Dienstag, 26. März).

Paderborn. Das Testspiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund, das für den 22. März angesetzt war, wird verschoben. Die Begegnung gegen den attraktiven Gegner, der in der kommenden Saison mit großer Wahrscheinlichkeit wieder in der Champions League an den Start geht, wird nun in der Länderspiel-Pause im Oktober (7. bis 20. Oktober) in der Benteler-Arena stattfinden.

Neben der Abstellung zahlreicher Spieler für ihre Nationalmannschaften haben die Dortmunder aktuell mehrere verletzte und angeschlagene Akteure in ihren Reihen. "Deshalb wäre der BVB am 22. März nicht mit einer gut besetzten Mannschaft nach Paderborn gekommen. Vor diesem Hintergrund macht ein Test für beide Seiten wenig Sinn. Wir sind dem Wunsch der Dortmunder deshalb nachgekommen und haben den Termin in den Herbst verschoben", erläutert Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

Seite 8 von 172
Our website is protected by DMC Firewall!