Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Büren. Wie gewohnt starten wir unser Ferienprogramm mit der offenen Ferienbetreuung für Grund-schulkinder. Los geht es jeweils ab 7.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück für 1,00€ (bis 9.00 Uhr melden falls ein Mittagessen für 3,00 € gewünscht ist), ab ca. 9:30 Uhr starten wir mit unseren Bastel- oder Mitmachaktionen. Gegen 12.00 Uhr gibt es dann Mittagessen und um 16.00 Uhr schließen wir dann die Betreuung (bitte pünktlich abholen!).

Fr., 21. Dez. 2018

Baum des Jahres

Bürgermeister pflanzt Edel-Kastanie

Paderborn. Auch in diesem Jahr hat Bürgermeister Michael Dreier wieder den Baum des Jahres im Arboretum am Knickweg im Haxtergrund gepflanzt. Im Beisein der Kinder aus dem Waldkindergarten Haxtergrund pflanzte er die Edel-Kastanie, die auch als Ess-Kastanie bekannt ist.

Mit der Ess-Kastanie pflanzte Dreier einen Baum, der gerade in Bezug auf den Klimawandel, in Zukunft stärkere Bedeutung für unsere heimischen Wälder gewinnen könnte, denn dieser Baum wächst auf mäßig trockenen bis frischen ausgehagerten Böden und verträgt auch Sommertrockenheit gut. Kein Wunder, so kommt die Ess-Kastanie doch ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum und wurde vor 2000 Jahren durch die Römer bis nach Deutschland und Skandinavien verbreitet. Nur ein Prozent der deutschen Waldflächen wird von der als raschwüchsig geltenden Ess-Kastanie eingenommen, die zur Familie der Buchengewächse gehört und damit eng verwand mit unseren Eichen und Buchen ist und übrigens nichts mit der Rosskastanie zu tun hat.

Glückwünsche an Melanie Geßwein

Schloß Neuhaus. Seit November dieses Jahres ist Melanie Geßwein die neue Leiterin der Kindertageseinrichtung „Rolfshof“. Aus diesem Anlass besuchten die Jugendamtsleiterin Petra Erger und Sozialdezernent Wolfgang Walter sie in der Kita in Schloß Neuhaus, überreichten ihr einen Blumenstrauß und erkundeten gemeinsam mit ihr die neuen Räume der Kita.

Kleine Gäste zu Besuch im Rathaus

Paderborn. Am Donnerstag empfing Bürgermeister Michael Dreier acht Kinder der OGS Drachenstein der Lummerlandschule Paderborn, sowie Anna Mönnikes, Studentin und Projektleiterin und Maria Neufeld, Vorsitzende des Fördervereins und Klassenlehrerin, im historischen Rathaus. Der Besuch fand im Rahmen eines Studienprojektes von Anna Mönnikes statt.

Kreis Paderborn (krpb). Die Kreisverwaltung Paderborn ist zwischen den Jahren geöffnet.  Am Donnerstag, 27. Dezember, und Freitag, 28. Dezember, stehen den Bürgerinnen und Bürgern somit alle Dienstleistungen uneingeschränkt im Rahmen der üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung. Dies gilt nicht nur für das Kreishaus in Paderborn sondern auch für die Nebenstellen und für das Straßenverkehrsamt an der Talle in Paderborn. Auch die Touristikzentrale Paderborner Land mit Sitz in Büren hat zwischen den Jahren geöffnet.

Trauerhalle bekommt mehr Licht

Paderborn. Im Rahmen der Umgestaltung der Trauerhalle des Friedhofs „Auf den Dören“ hat die Trauerhalle jetzt auch eine neue Glasfront bekommen. Diese integriert auch die schon vorhandenen Oberlichter und wurde von Künstler Wladimir Olenburg entworfen, der über viel Erfahrung in der künstlerischen Gestaltung von sakralen Räumen verfügt.

Paderborner zu Gast in Kassel und Fulda

Paderborn. Im Austausch über ihre Weihnachtsmärkte waren jetzt Paderborner Verantwortliche mit ihren Kollegen in Kassel und Fulda. Ulrike Heinemann, Vorsitzende des Betriebsausschusses und Ausschusses für Märkte und Feuerwehr, war gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Dieter Honervogt sowie Jens Reinhardt, Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing sowie Marktmeister Matthias Amediek in den beiden Städten zu Gast. In Gesprächen und bei Rundgängen erfuhren die Paderborner Verantwortlichen viel über die Planung, Organisation und Durchführung der Weihnachtsmärkte in den beiden hessischen Städten. Andererseits informierten sie die Organisatoren in Kassel und Fulda über Einzelheiten des Paderborner Weihnachtsmarktes und luden sie zu einem Gegenbesuch nach Paderborn ein.

Geschäftsführung an Frank Wolters übergeben

Paderborn. Zum Jahreswechsel wird der langjährige Mitarbeiter und Geschäftsführer der TechnologiePark Paderborn GmbH, Jürgen Geisler, die Technologieparkgesellschaft verlassen, um die Leitung der Geschäftsstelle der regiopolREGION PADERBORN e.V. zu übernehmen. Die Geschäftsstelle des Vereins ist in den Räumlichkeiten des Technischen Rathauses in der Pontanusstraße angesiedelt. Vorsitzender des Vereins ist Bürgermeister Michael Dreier, der sich über die rasche Besetzung der Geschäftsstelle freut. „Nun kann die operative Arbeit des Vereins vorangetrieben und die regiopolREGION PADERBORN auch nach außen stärker sichtbar werden“, so Bürgermeister Dreier. Ziel des in diesem Jahr gegründeten Vereins ist es, die Zusammenarbeit mit den Mitgliedskommunen und regionalen Akteuren im Verflechtungsbereich der Stadt zu intensivieren und sich als Gegenpol zu den Metropolen zu positionieren.

Neues Landesprojekt zur Förderung des Kinder- und Jugendsports – Paderborn profitiert / Die Staatskanzlei teilt mit:

Für das neue Landesprojekt „Sportplatz Kommune - Kinder- und Jugendsport fördern in NRW“ können die ersten insgesamt 54 Kommunen, darunter die Stadt Paderborn, an den Start gehen, die ab 2019 durch individuelle Initiativen und Projekte den Kinder- und Jugendsport vor Ort in Kita, Schule und Sportverein ausbauen und weiterentwickeln sollen. Dafür erhalten die Standorte von Landesseite jeweils eine finanzielle Förderung für die Dauer von bis zu zwei Jahren.

Neue Sprachkurse 

Gleich zu Anfang des neuen Jahres starten im Mehrgenerationenhaus AWO Leo wieder zahlreiche neue Sprachkurse. In kleinen Gruppen können die Teilnehmer hier ohne Druck die jeweilige Sprache erlernen oder verbessern. Los geht es ab dem 8. Januar mit dem Nachmittagskurs „Französisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen“. Am 9. Januar beginnt der Vormittagskurs „ Englisch für Anfänger“. Am 10. Januar starten der Aufbaukurs „Spanisch für Fortgeschrittene“, der Nachmittagskurs „Französisch für Anfänger mit guten Vorkenntnissen“ und am Abend ein neuer Französisch-Konversationskurs. Ab dem 11. Januar läuft vormittags ein Französischkurs für Fortgeschrittene und ab dem 14. Januar abends ein Spanisch-Anfängerkurs.

Seite 8 von 121
Our website is protected by DMC Firewall!