Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Dorfentwicklungskonferenz im Bürgerhaus Upsprunge am Samstag, 16. März von 10 bis 14 Uhr

Kreis Paderborn (krpb). Die Digitalisierung verändert den Alltag, kann Lösungen für das Leben von morgen bieten, vor allem auch für Menschen auf dem Lande. Telemedizin könnte den Ärztemangel auffangen, autonomes Fahren ausgedünnte Busverbindungen und fehlende Bahnanschlüsse überbrücken. Die Landwirtschaft könnte durch "kluge Maschinen“, die beispielsweise nur das an Dünger aufsprühen, was die Pflanze wirklich braucht, optimieren. Homeoffice könnte den Menschen völlig neue berufliche Perspektiven eröffnen. „Steht das Dorf vor dem Comeback?“, ist eine zentrale Frage der Dorfentwicklungskonferenz am Samstag, 16. März von 10 bis 14 Uhr im Bürgerhaus Upsprunge, zu der Landrat Manfred Müller alle Interessierten einlädt. „Ich möchte Ihnen Mut machen und Sie mit interessanten Projekten inspirieren, einmal anders zu denken, neue Schritte zu gehen und unsere Heimat attraktiv zu gestalten“, umschreibt der Landrat das Ziel der Veranstaltung. Auf dem Programm stehen interessante Vorträge und Gäste. Mit dabei sein wird auch Professor Dr.-Ing. Holger Magel, der den Gastvortrag hält zum Thema „Landlust, Landfrust oder beides? - Aktuelle Anmerkungen zu gleichwertigen Lebensbedingungen in Stadt und Land“. Der Eintritt ist frei.

Do., 14. Mär. 2019

Schnell sein lohnt sich

Paderborn. Profitieren Sie noch bis zum 20. März 2019 von vergünstigten Konditionen beim Paderborner Osterlauf.

Im Vergleich zum letzten Jahr startet der Paderborner Osterlauf 2019 erst drei Wochen später. Für die Läuferinnen und Läufer also ideale Voraussetzungen sich mit zusätzlichen Trainingseinheiten auf das Laufsportspektakel vorzubereiten.

Der SC Grün-Weiß Paderborn freut sich schon jetzt auf alle, die ihr Starterticket bereits gelöst haben! Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte allerdings schnell sein, denn bis zum 20. März 2019 profitieren die Läufer noch von vergünstigen Anmeldegebühren. Alle Konditionen, Startzeiten und viele weitere Informationen befinden sich auf der Homepage. (.paderborner-osterlauf.de).

Besonders die Liebhaber des 10-km-Laufs sollten die Anmeldung im Blick behalten. Wie in den vergangenen Jahren ist der Lauf auch in diesem Jahr mit einem Teilnehmerlimit belegt. Deshalb gilt es: Schnell sein und rechtzeitig einen Startplatz sichern. (https://www.paderborner-osterlauf.de/anmeldung.html)

Jahresbericht

Der Geschäftsführer Hermann Schultebeyring freute sich über den sehr guten Besuch der Hauptversammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, sowie zahlreiche geladene Ehrengäste. Sportlich gesehen kann der SV Blau-Weiß Sande auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Die erste Fußballmannschaft schaffte nach dem Aufstieg im letzten Jahr den direkten Durchmarsch in die Kreisliga A und findet sich dort derzeit im Mittelfeld der Tabelle wieder.

Wewelsburg. Ein starkes Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzten die SCP07-Kicker beim Besuch der Erinnerungs- und Gedenkstätte 1933-1945 Wewelsburg. Die Profifußballer besuchten die Ausstellung „Mehr als nur ein Spiel – Fußball im Nationalsozialismus“ und besichtigten die historischen Gebäude vor Ort. „Gewalt, Rassismus und Diskriminierung haben in unserem Verein keinen Platz“, betonten die Geschäftsführer Martin Hornberger und Markus Krösche im Rahmen des Besuchs.

Bewerbungsfrist für Schülerpreis läuft

Kreis Paderborn. Der Schülerpreis Einstein-OWL geht in die nächste Runde. Schüler aus dem Kreis Paderborn sind aufgerufen, bis zum 13. April ihre Wettbewerbsbeiträge aus den Bereichen Naturwissenschaften, Informatik und Technik einzureichen. Neben der begehrten Einstein-OWL-Büste werden die Sieger mit Preisgeldern und Stipendien für ein Studium an einer der staatlichen Hochschulen in OWL gefördert.

Delbrück. Zum elften Mal starten Westlotto und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung eine viertägige Radtour für Freizeitradler, die in diesem Jahr nach Ostwestfalen-Lippe führen wird. Die NRW-Radtour 2019 startet mit rund 1.400 Teilnehmern am 18. Juli am Flora Westfalica Park in Rheda-Wiedenbrück. Am Donnerstag, 18. Juli, wird die Gruppe dann am Nachmittag eine Pause in Delbrück auf dem Kirchplatz einlegen.

Mi., 13. Mär. 2019

The Backyard Band in Büren

Punk Rock Blues am 18.5. in der Niedermühle

Büren. Die Band selbst betitelt sich auf ihrer Facebookseite als „Rotzig und laut. Punk Rock Blues …“; und das trifft es wohl auf den Kopf. Wenn die vier Jungs aus dem Rheinland mal wieder, und jetzt mit ihrem neuen Album, nach Büren kommen ist Party vorprogrammiert. Das haben sie erst 2018 bei ihrem ersten 60‐Minuten‐Fernsehkonzert im legendären Rockpalast schweißtreibend bewiesen.

Schloß Neuhaus. Die legendäre deutsche Rockband um Bass-Ikone Hellmut Hattler kommt am 16.03.2019 ins Berufskolleg nach Schloß Neuhaus. Eigentlich hatte sich Kraan mit ihrem Abschiedskonzert in Neuss 2013 aufgelöst. Sie lassen sich aber immer wieder mal zu einem Auftritt bewegen. So wie es derzeit aussieht, geben sie 2019 noch einmal zwei Konzerte, eins davon bei uns. Um 20 Uhr steht eine der charismatischsten und innovativsten deutschen Formationen, ein Urgestein des sog. „Krautrock“, auf der Bühne des Forums. Kraan kommt in ihrer Ur-Originalbesetzung mit Peter Wolbrand (git/voc), Jan Fride-Wolbrand (dr) und natürlich Hellmut Hattler (b/voc). Sie haben bis heute nichts von ihrer Faszination und Spielfreude eingebüßt. Hits wie „Holiday am Marterhorn“, „Nam Nam“, „Kraan Arabia“, „Let It Out“ und „Andy Nogger“ werden ebenso zu hören sein wie Titel ihres letzten Albums "Diamonds" aus dem Jahre 2010. Die Vorfreude ist groß!

Versteigerung eines Herman-Gemäldes für guten Zweck

Paderborn. Im Dezember 2018 hat das Stadtmuseum erstmalig das „Kulturheimspiel. Der Paderborner Jahresrückblick“ ausgerichtet. Zahlreiche Kreative, Dichter und Denker der Stadt blickten in ihrer Art und Weise auf wichtige Ereignisse des Jahres zurück. Mit dabei war auch der Paderborner Künstler Herman Reichold, der an diesem Abend ein Bild zum Thema „Paderborn und die Liebe 2018“ gemalt hat. Nun wird das Gemälde von Herman Reichold für einen guten Zweck zugunsten des Kinderhospizes Paderborn versteigert.

Mi., 13. Mär. 2019

Für Sozialpreis nominiert

Caritas-Projekt aus Hagen fördert mit ungewöhnlichen Mitteln das interkulturelle Verständnis von jungen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

Hagen/Paderborn (cpd). Noch bis zum 29. März kann im Internet darüber abgestimmt werden, wer in diesem Jahr den Publikumspreis des Sozialpreises „Innovatio“ erhält (www.innovatio-sozialpreis.de). Mit im Rennen um den bundesweiten Preis für caritatives und diakonisches Handeln ist auch ein Beitrag aus dem Erzbistum Paderborn: „Feste regeln?!“ heißt das innovative Projekt des Caritasverbandes Hagen, beim dem Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte religiöse Feste, Sitten und Bräuche ihrer Herkunftsländer und ihrer neuen Heimat in den Blick nehmen. Dabei wird nicht einfach Wissen vermittelt. Die Jugendlichen setzen sich vor allem spielerisch und kreativ mit dem Thema auseinander. Dabei hilft ein professioneller Kommunikationsdesigner und Fotograf. Entstanden ist eine Serie mit ungewöhnlichen Fotos.

Seite 10 von 172
DMC Firewall is a Joomla Security extension!