Vortrag von Dr. phil. Natasha A. Kelly am Donnerstag, 27. September, 19 Uhr im Kreismuseum Wewelsburg, der Eintritt ist frei

Kreis Paderborn (krpb). Sprache ist weder neutral noch passiv. Durch Wortwahl und Sprechstil lassen Menschen ihre Sichtweisen erkennen und stellen aktiv Realitäten her. Auch wenn die diskriminierende Wirkung von Sprache in der öffentlichen Wahrnehmung oft auf Schimpfwörter beschränkt wird, komme sprachliche Diskriminierung weit häufiger vor, als es zunächst scheint, meint Natascha A. Kelly. Während manche Begriffe in jeder Verwendung im deutschsprachigen Raum heute rassistisch seien, würden andere erst im Kontext und die Art ihrer Verwendung rassistisch aufgeladen.

Paderborn. Nach anthrazit und pink zur Premiere im vergangenen Herbst, gelbgrün und flieder im Frühjahr präsentiert die Tourist Information nun die Herbstkollektion 2018 der DreiHasen-Täschken in kräftigem Dunkelblau und leuchtendem Orange. Mit ihrem Sonderformat von 33 x 24 Zentimetern sind originellen Täschken ideal für eine DIN-A4-Mappe, ein paar Taschenbücher, einen kleinen Einkauf oder auch als originelle Geschenkverpackung. Sie sind ab sofort für einen Euro in der Tourist Information am Marienplatz erhältlich.

Zehn neue Auszubildende setzen auf gute Perspektiven

Paderborn. Kompetenz aus den eigenen Reihen lautet das Motto der Raiffeisen Westfalen Mitte (RWM) mit Sitz in Büren im Bereich der Personalentwicklung. Um zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen, geht die Genossenschaft bewährte und neue Wege. Neben der klassischen Ausbildung bietet die RWM zukünftig auch ein Duales Studium an. Ein „Kompetenzteam Auszubildende“ wird das Thema „Rekrutierung neuer Mitarbeiter“ strategisch forcieren. Franziska Stöver und Philipp Kaup sind erste Ansprechpartner für Interessenten, die ihre berufliche Karriere bei der RWM starten möchten.

Alles rund um Ausbildung und Perspektiven für die eigene Karriere

Paderborn. Was kommt nach der Schule? Diese Frage soll die „CONNECT - Die Ausbildungsmesse im Kreis Paderborn“ beantworten. Die Messe zeigt auf, dass die duale Ausbildung eine zukunftsfähige Wahl für den Einstieg ins Berufsleben ist. Wenn sich vom 27. bis 29. September zum ersten Mal die Türen der CONNECT öffnen, dann warten über 100 Aussteller darauf, die Schüler und jungen Menschen persönlich kennen zu lernen, um denen ihr Ausbildungsangebot vorzustellen. Dabei werden konkret Ausbildungsplätze angeboten und vor Ort vermittelt.

Prof. Dr. Häb-Umbach, Universität Paderborn, berichtete bei internationalem Expertentreffen in London über aktuelle Entwicklungen in der Signalverarbeitung

Paderborn/London. Kürzlich fand am Imperial College London der Workshop „Non-convex Optimisation and Matrix Factorisation“ über Signalverarbeitung in Theorie und Praxis statt. Neben Rednern von Universitäten aus u. a. Princeton, Harvard, Columbia, der ETH Zürich oder dem Unternehmen Google, war auch die Universität Paderborn durch Prof. Dr. Reinhold Häb-Umbach, Leiter des Fachgebiets Nachrichtentechnik, Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik, vertreten.

Land stockt Fördermittel auf: 23 Millionen Euro stehen im Kreis Paderborn für soziale Wohnraumförderung zur Verfügung

Kreis Paderborn (krpb). Nicht nur in den ganz großen Metropolen, auch im Kreis Paderborn schluckt die Miete einen immer größeren Teil des Einkommens. Wohnraum ist ein knappes Gut. Der Kreis Paderborn engagiert sich im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung aktiv für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Jetzt erhält der Kreis für die soziale Wohnraumförderung für den Zeitraum 2018 bis 2022 noch einmal eine hohe Finanzspritze. „Das Ministerium hat uns in den letzten Tagen noch einmal 13,5 Millionen Euro zugesagt. Damit stehen uns insgesamt 23 Millionen Euro zur Verfügung und damit eine eine echte Chance, bezahlbare Mietwohnungen zu schaffen“, teilt Landrat Manfred Müller mit.

Weltkindertag in Paderborn

Paderborn. Unter dem diesjährigen Motto „Kinder brauchen Freiräume“! feierte die Stadt Paderborn am 22. September den Ehrentag der Paderborner Kinder zum Weltkindertag. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr wurde ein buntes Programm mit rund 24 Infoständen verschiedenster Institutionen und einem Kinderflohmarkt auf dem Schulgelände des Theodorianums geboten.
Zunächst bedankte sich Bürgermeister Michael Dreier bei allen anwesenden Institutionen, Helferinnen und Helfern herzlich und eröffnete die Feier zum Weltkindertag offiziell. „Kinder brauchen vor allem Zeit zum Spielen um sich zu selbstbewussten und eigenständigen Persönlichkeiten zu entwickeln.“, appellierte er an die Anwesenden.

Paderborn. Der freie Vorverkauf für die bereits terminierten Heimspiele gegen den 1. FC Union Berlin, SV Sandhausen, Holstein Kiel und Arminia Bielefeld startet am morgigen Mittwoch, 26. September. Tickets sind ab 9.00 Uhr verfügbar.

Ticketbuchungen sind online auf www.scp07.de, per Ticket-Hotline (01806 -99 18 18; 0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) und in allen Vorverkaufsstellen möglich.

Eine Ausnahme stellt das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld dar. Hier erfolgt kein Verkauf über die Filialen in Bielefeld, Bünde, Gütersloh, Herford, Bad Oeynhausen, Halle und Vlotho. Ebenfalls wird für dieses Spiel kein freier Verkauf über den Online-Ticketshop oder die Tickethotline angeboten. Ausschließlich Vereinsmitgliedern ist für dieses Spiel ein Online-Kauf oder eine telefonische Buchung von Tickets vorbehalten.  

Paderborn. Auf ein weiteres Spiel vor großer Kulisse dürfen sich die SCP-Kicker inmitten der ersten englischen Woche der Saison freuen. Knapp 30.000 Zuschauer werden beim FC St. Pauli (Mittwoch, 26. September, 18.30 Uhr) am ausverkauften Millerntor für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen. Klaus Gjasula ist nach erfolgreicher Nasenoperation einsatzfähig.

"Man spielt Fußball, um solche Atmosphären zu genießen. Das haben wir in Köln bereits erlebt. Wir sind überzeugt, dass wir auch auf St. Pauli etwas mitnehmen können", meinte Co-Trainer Daniel Scherning in der Pressekonferenz vor dem Spiel. Er vertrat Steffen Baumgart, der an einer leichten Magen-Darm-Erkrankung laboriert und in Hamburg voraussichtlich auf der Bank sitzen wird.

Paderborn. Das NRW-Fortschrittskolleg „Leicht – Effizient – Mobil“ der Universität Paderborn veranstaltet am Mittwoch, 26. September, ab 13.30 Uhr im Q-Gebäude der Universität die „Denkschule 2018“ zum Thema Mobilität. Zur Denkschule eingeladen sind alle, die sich für innovative und nachhaltige Mobilitätskonzepte interessieren und sich gerne aktiv zum Thema austauschen, Ideen einbringen und in einem wissenschaftlichen Umfeld neue Impulse setzen möchten. Um Anmeldung wird bis 1. September gebeten: ilh.upb.de/fk-leicht-effizient-mobil/denkschule-2018

Seite 1 von 53
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd