Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Mo., 11. Feb. 2019

U15-Mädchen gewinnen Hallen-Westfalenmeisterschaften

Delbrück (MH). Herausragender Erfolg für die U15-Mädchen des Delbrücker SC. Der Nachwuchs um das Trainerteam Beate Austerschmidt, Johannes Elma und Werner Vogel holte nun den Hallentitel bei den FLVW-Westfalenmeisterschaften.

Der Turnierverlauf begann dabei in der Vorrunde noch holprig. Nach einem torlosen Remis gegen den SV Hohenlimburg 10 folgte eine knappe 0:1-Niederlage gegen den 1. FFC Recklinghausen. Danach fing sich das Team und gewann gegen den ASC Schöppingen mit 3:1, ehe ein weiteres torloses Remis gegen den Gruppensieger TuS Recke den zweiten Tabellenplatz und somit den Einzug in das Halbfinale bedeutete. Dort wartete der FSV Gütersloh. Nach einer starken Teamleistung stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Im Neun-Meter-Schießen setzte sich der DSC schließlich mit 4:3 durch. Im Finale wartet der VfL Bochum, der im zweiten Halbfinalspiel mit 3:1 gegen TuS Recke gewonnen hatte. Nach regulärer Spielzeit gab es erneut keine Tore, so dass wieder das Neun-Meter-Schießen entscheiden musste. Wieder behielten die Delbrücker Mädchen die Nerven und gewannen mit 3:2. „Das war eine super Leistung der Mädels. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert“, freute sich Austerschmidt. Durch den Sieg bei den Westfalenmeisterschaften ist der DSC-Mädchennachwuchs nun für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert, die am kommenden Wochenende in Duisburg stattfinden.  

DMC Firewall is a Joomla Security extension!