Titelkopf des Paderborner Journals

Die Wochenzeitung im Kreis Paderborn
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Firmennews zur Corona-Krise
 
Fr., 22. Mär. 2019

5:3 im Testspiel gegen den 1. FC Köln

Paderborn. Auch im dritten Aufeinandertreffen behielten die SCP07-Kicker bei strahlendem Sonnenschein in einem Testspiel ohne Zuschauer gegen den 1. FC Köln die Oberhand. Sven Michel und Ben Zolinski waren beim 5:3 jeweils doppelt erfolgreich. Der amerikanische Winter-Neuzugang Khiry Shelton traf ebenfalls und bereitete ein Tor sehr ansehnlich vor.

Neben den Nationalspielern Jamilu Collins, Mohamed Dräger und Bernard Tekpetey verzichtete Chef-Trainer Steffen Baumgart in dieser Partie auf drei leicht angeschlagene Spieler. Innenverteidiger Sebastian Schonlau, der sich im Meisterschaftsspiel gegen den FC Ingolstadt (3:1) einen Nasenbeinbruch zugezogen hatte, fehlte ebenso wie Mittelfeldregisseur Philipp Klement (Knieprobleme) und Stürmer Babacar Gueye (Zahnoperation).

Die SCP07-Kicker gingen von Beginn an konzentriert zu Werke. Winter-Neuzugang Khiry Shelton (6.) und Christopher Antwi-Adjei (9.) hatten erste Einschussmöglichkeiten. Folgerichtig ging Paderborn in Führung: Michel nahm eine Vorlage von Shelton auf und versenkte den Ball zum 1:0 (16.). Der Eff-zeh drehte das Ergebnis durch zwei Tore von Louis Schaub (29. und 35.), ehe Michel nach einem Alleingang ebenfalls den Doppelpack schnürte (44.).

Auch im zweiten Abschnitt blieben die SCP07-Kicker auf dem Gaspedal. Eine starke Flanke von Klaus Gjasula nickte Zolinski am ersten Pfosten zum 3:2 ein (49.). Auf Zuspiel von Marlon Ritter erhöhte Shelton (65.), ehe Cordoba die Kölner per Elfmeter wieder heranbrachte (72.). Kurz darauf wuchtete Zolinski den Ball aus der Distanz artistisch zum 5:3 in den linken Winkel (75.).

SC Paderborn 07: Zingerle, Boeder, Strohdiek (46. Tawiah), Hünemeier, Schwede (48. Gucciardo), Pröger (46. Vasiliadis), Gjasula, Antwi-Adjei (67. Antwi-Adjei), Shelton, Michel (46. Zolinski).

1. FC Köln: Kessler (46. Scott), Schmitz, Sobiech, Sörensen, Höger (60. Cordoba), Risse (72. Bader), Geis (60. Hector), Schaub, Koziello, Horn, Modeste.

Tore:
1:0 (16.) Michel
1:1 (29.) Schaub
1:2 (35.) Schaub
2:2 (44.) Michel
3:2 (49.) Zolinski
4:2 (65.) Shelton
4:3 (72.) Cordoba
5:3 (75.) Zolinski.

Letzte Änderung am Fr., 22. Mär. 2019
Februar 2020
WoMDMDFSS
0512
063456789
0710111213141516
0817181920212223
09242526272829
PJ - ePaper
Februar 2020
WoMDMDFSS
0512
063456789
0710111213141516
0817181920212223
09242526272829
März 2020
WoMDMDFSS
091
102345678
119101112131415
1216171819202122
1323242526272829
143031
April 2020
WoMDMDFSS
1412345
156789101112
1613141516171819
1720212223242526
1827282930
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

Our website is protected by DMC Firewall!