Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Büren. Spaß und gute Unterhaltung verspricht das BOArocks-Konzert mit Foreigner und der Vorgruppe Terry Hoax in den Bürener Almeauen am 4. Juli. „Jeder Konzertbesucher darf in Büren aber nicht nur erstklassige Musik genießen, er kann auch gleichzeitig etwas Gutes für andere Menschen tun“, berichtet Christoph Neesen. Der Bürener hat sich für das geplante Konzert in den Almeauen eine schöne Aktion einfallen lassen: Unter dem Motto "Becher(n) für den guten Zweck" sammelt das Stadtmarketing in diesem Jahr auf dem Konzertgelände in den Almeauen leere Getränkebecher, deren Pfand dann der Bürener Bürgerstiftung zu Gute kommt.

Publiziert in Paderborner Journal

Die vierte Frage im Rahmen der Online-Beteiligung lieferte viele Erkenntnisse

Büren. Vielfältige Hinweise teilten die Bürenerinnen und Bürener auch zur vierten Frage der Woche mit, bei der das Thema Fußwege in der Kernstadt im Fokus stand. Die „Frage der Woche“ wird im Rahmen des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) durchgeführt, dass zurzeit für die Bürener Kernstadt erarbeitet wird.

Publiziert in Paderborner Journal

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für die Bürener Kernstadt

Büren. Die Stadt Büren befragt die Bürgerinnen und Bürger aktuell zu Ihren Vorstellungen bzgl. der städtebaulichen Entwicklung: Fünf Wochen in Folge werden hierzu online auf www.bueren.de thematische Fragen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gestellt, die jeweils per Email beantwortet werden können. Alle Antworten werden anonymisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse der Onlinebeteiligung werden dann soweit möglich in das Konzept ISEK aufgenommen. Das fünfte und abschließende Thema trägt den Titel „Wunschkonzert“.

Publiziert in Paderborner Journal

Gemeinsames Projekt des JuBe Simonschule und der Bürener Jugendpflege

Büren. Die Bürener Jugendpflege organisiert in Kooperation mit dem Jugendbegegnungszentrum Simonschule aus Salzkotten zum zweiten Mal eine gemeinsame Anfänger-Skifreizeit für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren in Tschechien (Bozi Dar). Die Tour findet vom 02. bis 06. Januar 2020 statt. Insgesamt sind 24 Plätze zu vergeben. Der Gesamtpreis beträgt 220,00 Euro pro Teilnehmer. Hier sind der Transfer von Salzkotten bzw. Büren, Kost und Logis, Skiausrüstung, Skipass, Versicherung und die Betreuung durch drei Fachkräfte enthalten.

Publiziert in Paderborner Journal

Zehn Tagesfahrten und Aktionen der Bürener Jugendpflege in den Sommerferien

Büren. Die Bürener Jugendpflege hat für die Sommerferien, neben den Ferienfreizeiten und der Ferienbetreuung, auch wieder ein buntes Programm für die daheimgebliebenen Kinder- und Jugendlichen auf die Beine gestellt. Neben Tagesfahrten zum Freizeitpark Fort Fun, der Trampolinhalle Superfly in Dortmund, der Sommerrodelbahn oder zum Lasertag in Bielefeld, gibt es auch tolle sportliche Angebote wie eine Kanutour, eine spannende Erlebniswanderung oder der Besuch des Kletterparks in Paderborn.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren/Steinhausen. Im Rahmen des neuen Bauwagenprojektes soll zusammen mit den Kinder und Jugendlichen aus Steinhausen der alte Bauwagen der Almeschule nach ihren Wünschen und Ideen, unter fachlicher Anleitung der Projektbeauftragten Schreiner- und Sozialarbeiterin Claudia Kroll, renoviert und gestaltet werden. Los geht es am 13.06. um 16 Uhr vor dem Haupteingang der Sporthalle in Steinhausen mit einem Beteiligungsworkshop für alle interessierten Kinder- und Jugendlichen. Im Rahmen des Workshops können die Teilnehmer/innen ihre Ideen und Wünsche gestalterisch mit einbringen und zusammen mit den Fachkräften vor Ort einen kleinen Bauzeitenplan für Ihr Projekt erstellen. Neben den handwerklichen Arbeiten an dem Bauwagen, ist auch eine ansprechende Außengestaltung im Rahmen eines Graffitiworkshops geplant. Für Getränke und Pizza ist während der Veranstaltung gesorgt, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Publiziert in Paderborner Journal

Landrat Manfred Müller eröffnet neue Notarztwache

Kreis Paderborn (krpb). Wenn ein Mensch die 112 wählt, muss es schnell gehen: Dann kann ein Leben davon abhängen, dass Notarzt und Notfallsanitäter schnell vor Ort sind. „Der Bürger hat den Anspruch – und den darf er auch haben – in einer Ausnahmesituation, nämlich einer medizinischen Notlage, die bestmögliche Versorgung mit top ausgebildetem Personal und hoch modernem Equipment in kürzester Zeit garantiert zu bekommen“, bekräftigt Landrat Manfred Müller bei der offiziellen Einweihung der neuen Rettungswache in Büren. Dass die neue Wache am neuen Standort am Bürener Ortsaugang Richtung Hegensdorf diesen Anspruch gerecht wird, davon konnten sich die Besucher selbst überzeugen.

Publiziert in Paderborner Journal

Dritte Beteiligungswoche erfolgreich abgeschlossen

Büren. Mit zahlreichen Anregungen beteiligten sich die Bürenerinnen und Bürener auch an der dritten „Frage der Woche“. In dieser Woche ging es um das Thema Mobilität in der Kernstadt. Die „Frage der Woche“ wird im Rahmen des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) durchgeführt, dass zurzeit für die Bürener Kernstadt erarbeitet wird.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. Am 6. Juni bietet der AWO Betreuungsverein von 14.00 bis 17.00 Uhr in den Räumen des AWO Ortsvereins Büren, Ostmauer 8, eine kostenlose Sprechstunde rund um die Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und rechtliche Betreuung an. Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat können hier im persönlichen Gespräch die individuellen Aspekte der Vorsorge und verschiedene Möglichkeiten für ein hohes Maß an Selbstbestimmung abgeklärt werden.

Publiziert in Paderborner Journal

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für die Bürener Kernstadt

Büren. Die Stadt Büren befragt die Bürgerinnen und Bürger aktuell zu Ihren Vorstellungen bzgl. der städtebaulichen Entwicklung: Fünf Wochen in Folge werden hierzu online auf www.bueren.de thematische Fragen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gestellt, die jeweils per Email beantwortet werden können. Alle Antworten werden anonymisiert und ausgewertet. Die Ergebnisse der Onlinebeteiligung werden dann soweit möglich in das Konzept ISEK aufgenommen. Das vierte Thema konzentriert sich auf den Schwerpunkt „Fußwege“.

Publiziert in Paderborner Journal
Seite 1 von 12
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd