Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Auch Paderborner machen mobil

Paderborn. Unter dem Motto „Das System Tönnies stoppen!“ findet am Freitag, 13. September, dem „Schwarzen Freitag“, ein bundesweiter Aktionstag gegen Werksverträge und die skrupellose Ausbeutung von Mensch, Tier und Umwelt statt. An der Kundgebung und Demonstration in der Region Ostwestfalen-Lippe ab 15.00 Uhr am Bahnhof in Rheda-Wiedenbrück wird ein Paderborner Aktionsbündnis teilnehmen. Zusätzlich zur Bildung von Fahrgemeinschaften besteht die Möglichkeit, mit dem Zug um 13.13 Uhr aus Paderborn anzureisen.

Neben der Tierrechtsaktivistin Dr. Bettina Rehberg wird unter anderen der Journalist und Publizist Dr. Werner Rügemer, erst jüngst zu Gast beim Linken Forum Paderborn, an der Kundgebung als Redner*innen teilnehmen. Im Anschluss findet eine Demonstration zum Tönnies-Schlachthof statt.

 

Informationen zu den bundesweiten Aktionen:

https://aktion.arbeitsunrecht.de/fr13toennies

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in Paderborner Journal

Bundesweiter Aktionstag: KKH bietet Unterstützungsmöglichkeiten

Paderborn. Laut Statistischem Bundesamt werden 1,76 Millionen Pflegebedürftige durch Angehörige gepflegt. Damit übernehmen die pflegenden Angehörigen eine tragende Säule in der Pflegeversicherung. Um auf ihren unermüdlichen Einsatz aufmerksam zu machen, findet am 8. September der bundesweite Aktionstag für pflegende Angehörige statt. „Die Pflege von Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten bringt oftmals physische und psychische Belastungen mit sich, die nicht unterschätzt werden sollten. Die geleistete Arbeit ist im Vergleich zu früheren Generationen nicht mehr selbstverständlich und verdient heute eine besondere Wertschätzung und Anerkennung“, sagt Christian Klameth vom KKH-Serviceteam in Paderborn.

Our website is protected by DMC Firewall!