Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Stand: November 2018

Paderborn. Im November 2018 sind die Einwohnerzahlen der Bevölkerung mit Hauptwohnsitz in der Stadt Paderborn weiter gestiegen. Das teilt die Stadt Paderborn mit.

Die Einwohnerzahl Paderborns liegt derzeit bei 151.673 Bürgerinnen und Bürgern mit Hauptwohnsitz. 75.880 männliche und 75.793 weibliche Einwohner fallen unter diese Zahl, wobei bei der männlichen Bevölkerung ein Zuwachs von 301 Personen und bei der weiblichen Bevölkerung ein Zuwachs von 298 Personen verzeichnet werden konnte. Hinzu kommen noch weitere 5.982 Einwohner mit Nebenwohnsitz in Paderborn. Somit beläuft sich die derzeitige wohnberechtigte Bevölkerung auf eine Zahl von 157.655 Personen.

Publiziert in BLN + PJ

Paderborn-Elsen. Am 23. Dezember 2018 veranstaltete der Förderverein des Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V. sein Weihnachtskonzert in der Kirche St. Dionysius Elsen. Reinhold Schulte begrüßte als 1. Vorsitzender des Fördervereins die über 500 Besucher und legte den Spendenzweck der Veranstaltung dar: Die Förderung der Nachwuchs- und Ausbildungsarbeit im Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen e.V.

Publiziert in Paderborner Journal

Elsen. Selten genug bietet sich die Gelegenheit, viele der schönen Adventslieder zu singen, entweder ist die drei- bis vierwöchige Zeit des Advents, je nach Beginn im Jahreslauf,  recht kurz, oder sie werden von den wesentlich populäreren Weihnachsliedern schlicht überschattet.

Daher soll am Samstag, den 22.12.2018 um 19.30h in der Erlöserkirche Elsen die Möglichkeit gegeben sein, in Form einer abendlichen Adventsmusik diese Lieder, die mit ihrem Inhalt und ihren Melodien auf das Weihnachtsfest vorbereiten, einmal in den Mittelpunkt zu stellen. Die anwesenden Besucher sind herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Publiziert in ER + PJ

Neuer Kreisel Alte Schanze / Scharmeder Straße bei Paderborn/Elsen offiziell für den Verkehr frei gegeben

Kreis Paderborn (krpb). Gut zwei Monate dauerte der Umbau des gefährlichen Kreuzungsbereiches Kreisstraße 28 / Kreisstraße 32 bei Paderborn-Elsen zu einem Kreisverkehr. Landrat Manfred Müller und die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Bau und Verkehr des Kreises Paderborn haben den Kreisel offiziell für den Verkehr frei gegeben. „Das Unfallrisiko ist deutlich gemindert, der Verkehr kann besser fließen“, dankte der Landrat allen Beteiligten und dem Bauunternehmen für die zügige Umsetzung.

Die Umgestaltung war zuvor in den Ausschüssen des Kreises Paderborn beraten und im September 2017 vom Paderborner Kreistag einstimmig beschlossen worden. Zwischenzeitlich konnte der erforderliche Grunderwerb getätigt und auch die Zuschüsse erfolgreich eingeworben werden. Der Umbau kostete rund 600.000 Euro. 360.000 Euro davon übernimmt die Bezirksregierung Detmold, 240.000 Euro schultet der Kreis Paderborn. Christoph Schön, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Bau und Verkehr des Kreises Paderborn, bekräftigt, dass der Ausschuss gern die Gelder auf den gebracht habe. „Wir haben den Kreuzungsbereich sicherer gemacht. Das ist gut investiertes Geld“, so Schön.

Publiziert in BLN + PJ

Kathy Kelly wird am 1. Februar 2019 in Paderborn-Elsen gemeinsam mit dem Chor der PaderVoices ein Konzert geben

Elsen. Mit ihrem erfolgreichen Comeback hat die Kelly Family in diesem Jahr für Schlagzeilen gesorgt.Nun kommt die langjährige Produzentin und Frontfrau Kathy Kelly zu einem Konzert nach Paderborn.

Am 1.2 um 19.30 Uhr können die Besucher den Superstar hautnah in der Dionysius - Kirche in Elsen erleben. Kathy Kelly präsentiert in diesem Konzert im unverkennbaren Stil der Kellys traditionelle Lieder, christliche Songs, Pop- und Gospel Musik aus Irland, Schottland und der Welt. Die vielseitige Musikerin singt nicht nur, sondern zeigt auch ihr musikalisches Talent auf Instrumenten. Kathy spielt Gitarre, Akkordeon und Geige.

Publiziert in ER + PJ

Elsen. In Elsen wurde am 11. November 2018 der schon zur Tradition gewordene Elsener-Martinsumzug vom Heimat- und Verkehrsverein Elsen e.V. in Zusammenarbeit mit der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1921 Elsen e.V. ausgerichtet. Der Auftackt erfolgte wie in den Jahren zuvor auf dem Schulhof der Dionysius-Grundschule. Der Schulleitung und dem Hausmeister sei an dieser Stelle für die Zur-Verfügung-Stellung herzlich gedankt. Auf dem Schulhof sangen die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern die traditionellen Martinslieder. Unter der musikalischen Begleitung des Spielmannszugs Hubertusjäger Elsen und des Bundes-Schützen-Musikkorps setzte sich der Martinszug mit ca. 1.000 Teilnehmern in Bewegung über die Simonstraße, Josef- und Dionysiusstraße, dann über die Germanenstraße hin zum Schützenplatz am Bohlenweg.

Publiziert in ER + PJ

„Wenn du wegschaust, bist du selbst ein Täter!“

Elsen. In vielen Bereichen der Politik und der Wirtschaft wird noch immer heftig gestritten, wie es gelingen kann, Deutschland fit zu machen fürs digitale Zeitalter. An der Gesamtschule Paderborn-Elsen, stellvertretend für die gesamte Schullandschaft im Paderborner Land, hat die Zukunft bereits begonnen. So wurden die Elsener schon zum vierten Mal in Folge mit dem Gütesiegel „Medienscout-Schule NRW“ ausgezeichnet, zum dritten Mal für weitere drei Jahre darf sich die Gesamtschule Elsen „MINT-freundliche Schule“ nennen und erstmalig auch „Digitale Schule“.

Publiziert in ER + PJ

Paderborn. „Erkenne die Hilferufe deines Körpers und bring ihn wieder in Balance - Unter diesem Motto wird erörtert, wie die Themen: Umwelteinflüsse, Stress, E-Strahlung und Säuren im Organismus unseren Körper anspannen und es zu Symptomen wie Erschöpfung, Rückenprobleme, Kopf- und Gliederschmerzen, Unverträglichkeiten und Vieles mehr kommen kann. Das Ziel des Kurzvortrages ist es, die Wundermaschine Mensch noch besser zu verstehen und mit einfachen Tipps und Tricks mehr Wohlbefinden, Freude und Balance in den Alltag zu integrieren. Im Rahmen des anschließenden Austausches wird an einem Beispiel die Body Scan Technologie, zur Erkennung des aktuellen Vitalzustandes gezeigt.

Die veranstaltenden Vereinsmitglieder bitten um Anmeldung unter 01602591895. Eintritt frei

Publiziert in Paderborner Journal

Verkehr kann ab Donnerstag, 29. November wieder fließen

Kreis Paderborn (krpb). Aus dem Kreuzungsbereich ist ein Kreisel geworden: Der Kreis Paderborn hat den viel befahrenen Knotenpunkt Kreisstraße 28 / Kreisstraße 32 bei Paderborn-Elsen nach rund zwei Monaten Bauzeit umgestaltet. Der Verkehr kann ab kommenden Donnerstag, 29. November, gegen 7 Uhr wieder frei fließen.

Publiziert in ER + PJ

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gratuliert den Sportlern

Paderborn. Beim diesjährigen Integrativen Sportfest „Together in Motion“ wurden 7 Paderborner Sportlerinnen und Sportler von den Vereinen Golf Club Paderborner Land und TuRa Elsen für ihre hervorragenden Leistungen bei den Special Olympics, den Spielen für Menschen mit geistiger Behinderung, von der Stadt Paderborn, der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalens und dem Stadtsportverband Paderborn vor ca. 1.500 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz geehrt.

Publiziert in ER + PJ
Seite 1 von 6
Our website is protected by DMC Firewall!