Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Sonderführung um 15 Uhr steht ganz im Zeichen der Sprichwörter und Redewendungen

Kreis Paderborn (krpb). Die Museen feiern weltweit jedes Jahr um den 18. Mai herum den Internationalen Museumstag. In Deutschland findet der diesjährige Museumstag am Sonntag, 19. Mai statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“. Das Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich mit einer kostenlosen Sonderführung und freiem Eintritt im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn.

Publiziert in Paderborner Journal

Freier Eintritt am 19. Mai

Paderborn. Die Städtischen Galerien und Museen Paderborns können am Sonntag, 19. Mai 2019, bei freiem Eintritt besucht werden. Anlässlich des Internationalen Museumstags zum Motto „Museen – Zukunft lebendiger Tradition“ laden die Museen ein, die Sammlungen und Sonderausstellungen zu entdecken.

Publiziert in Paderborner Journal

Kreis Paderborn (krpb). Schon bei Tageslicht ist die Wewelsburg ein faszinierender Ort. Besonders geheimnisvoll wird der Blick hinter die Schlossmauern jedoch dann, wenn die Sonne am Horizont bereits untergegangen ist.

In Kooperation mit der Kreismusikschule Paderborn bietet das Historische Museum des Hochstifts Paderborn am Freitag, den 30. November um 17.30 Uhr Erwachsenen und Familien mit Kindern ab 6 Jahren bei Kerzenschein nun einen außergewöhnlichen Museumsbesuch an: Die abgedunkelten Räume werden vom teils geheimnisvollen Klang unterschiedlicher Instrumentengruppen erfüllt sein. Ausgewählte Musikstücke verzaubern die Besucherinnen und Besucher. Im Zusammenspiel mit den Museumspädagogen werden die Gäste angeregt, die Ausstellung mit neuen Sinnen zu erleben. Diese musische Führung dauert rund zwei Stunden. Taschenlampen können gerne mitgebracht werden.

Publiziert in Paderborner Journal

Spannende europäische Geschichte für Erwachsene am Sonntag, 18. November um 15 Uhr in der Wewelsburg

Kreis Paderborn (krpb). „Wer an Europa zweifelt, wer an Europa verzweifelt, der sollte Soldatenfriedhöfe besuchen! Nirgendwo besser, nirgendwo eindringlicher, nirgendwo bewegender ist zu spüren, was das europäische Gegeneinander an Schlimmstem bewirken kann“.

Die gläserne Wunderkammer: DER HERBST

Schloß Neuhaus. Der Herbst zieht ein in die Sammlung Nachtmann: Im Museum im Marstall präsentiert Jean-Paul Raymond ein neues Werk. Es ist ein kunstvoll hergestelltes Schiff, das an die Sonnenbarke der Ägypter denken lässt. Noch befindet es sich in der Werkstatt des Künstlers in Köln. Aber am Sonntag, 23. September, wird es die Ausstellung „Gläserne Wunderkammer“ in der Sammlung Nachtmann bereichern. Ab 15 Uhr wird Jean-Paul Raymond zu seinen Glaskunstwerken sprechen. Inspiriert durch die neuen Kunstwerke und die fein geschliffenen Glaspokale der Sammlung können die Besucherinnen und Besucher ihren eigenen Glaspokal kreieren.

Paderborner Denkmäler laden zu ihrer Besichtigung ein

Paderborn. Am Sonntag, 9. September, laden die historischen Denkmäler Paderborns zu ihrer kostenlosen Besichtigung ein. Für dieses Jahr wurde von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) das Thema „Entdecken, was uns verbindet“ gewählt.
Vorgestellt werden in einem abwechslungsreichen Programm unter anderem das Thune-Aquädukt in Paderborn-Sande, die Stümpelsche Mühle in Paderborn und auch die Kaiserpfalz.

Zur Einführung haben die Künstlerinnen Christine Candolin (Helsinki) und Birgit Aßhoff (Berlin" eine Tanz- und Kunstperformance erarbeitet. Vor der Kulisse der historischen Paderquellen reflektieren sie um 11 Uhr an diesem Tag auf ganz eigene Art das Thema "Historische Stadt am Wasser - Wasser als verbindendes Element". Treffpunkt ist an der Michaelstraße/Am Rothoborn 2.

Öffentliche Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn mit anschließender Besteigung des Nordturms der Wewelsburg am Sonntag, 2. September, 15 Uhr

Kreis Paderborn (krpb). Auf den Ausblick warten viele das ganze Jahr: Immer im Spätsommer dürfen die Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg den Nordturm hinauf. Etwa 100 Stufen sind es bis ganz nach oben. Doch die Mühe wird mit einem herrlichen Ausblick über das spätsommerliche Paderborner Land belohnt. Am kommenden Sonntag, den 2. September, ist es wieder soweit: Die Museumspädagogen des Kreismuseums Wewelsburg laden Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren um 15 Uhr zur „Stippvisite“ in vergangene Epochen ein. Der Rundgang führt durch insgesamt 29, komplett modernisierte Räume des Historischen Museums des Hochstifts Paderborn, das im ehemaligen Schloss der Fürstbischöfe von Paderborn untergebracht ist.  Im Anschluss der öffentlichen Führung beginnt gegen 16:30 Uhr die Besteigung des Nordturmes.

Vortrag über prähistorische Tierdarstellungen im Museum im Marstall

Schloß Neuhaus. In der Sammlung Nachtmann beginnt der Sommer: Der Glaskünstler Jean-Paul Raymond aus Köln wird seine Inszenierung "Wunderkammer" mit Glasobjekten zum Sommer erweitern. Am Mittwoch, 4. Juli, um 18 Uhr hält zu diesem Anlass Dr. Vera Brieske aus Münster einen Vortrag über vorgeschichtliche Höhlenmalerei in der Ausstellung Nachtmann im Museum im Marstall.

Our website is protected by DMC Firewall!